Entenbrust mit Lebkuchen-Pflaumen-Sauce

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 7 Personen
Entenbrust 5
Salz und Pfeffer etwas
Entenwürzmischung
Piment 0,5 TL
Zimt 0,25 TL
Paprika 0,25 TL
Nelkenpulver 1 Prise
Lebkuchengewürz 1 Prise
Ingwer 1 Prise
Cayennepulver 1 Prise
Sauce
Puderzucker 1 EL
Traubensirup aus meinem Kochbuch 1 EL
Zwiebeln frisch 2
Pflaumensaft 200 ml
Entenfond 800 ml
Gemüsebrühe 400 ml
Lebkuchen 3
Pflaumenmus 2 EL
Butter eiskalt 2 EL
Beilagen
Maronen tiefgefroren 250 g
Zwetschgen frisch/tiefgefroren 500 g
Butterschmalz 1 EL
Pasta 500 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
437 (104)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
20,6 g
Fett
0,8 g

Zubereitung

Entenbrust

1.Den Backofen auf 90° Umluft vorheizen.

2.Die Hauf der Entenbrust kreuzweise einschneiden.

3.Die Gewürze mit einander vermischen und die Entenbrüste damit und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in die kalte Pfanne legen und langsam erhitzen. Etwa 5 Minuten langsam kross braten, wenden und die Fleischseite 3 Minuten braten.

5.Aus der Pfanne nehmen und in den vorgeheizten Ofen legen, ca. 50 - 60 Minuten garen.

Sauce

6.Den Puderzucker in einer dünnen Schicht in einen Topf sieben. Langsam erhitzen und schmelzen lassen. Den Traubensirup hineinrühren und dann mit einem Schuß Pflaumensaft ablöschen. Fast komplett einkochen lassen.

7.In den Restsud die gewürfelten Zwiebeln geben und andünsten. Mit dem restlichen Saft aufgießen und aufkochen lassen. 400 ml Fond angießen und mit den zerbröselten Lebkuchen um die Hälfte einredzieren lassen.

8.Durch ein feines Sieb passieren und in den Topf zurückgeben.

9.Mit der restlichen Brühe und dem restlichen Fond auffüllen und nochmals langsam um die Hälfte einreduzieren lassen.

10.Das Pflaumenmus unterrühren.

11.Bis hierher kann die Sauce problemlos am Vortag zubereitet werden.

12.Zum Fertigstellen, die Sauce erwärmen, etwas vom Entenbratfett zugeben. Mit der kalten Butter aufmontieren.

Beilagen

13.Die Zwetschgen und Maronen auftauen lassen und die Maronen in kochenden Wasser einige Minuten garen, abgießen und beiseite stellen.

14.Die Pasta, wir hatten Malfedine/breite Tagliatelle, nach Anweisung garen.

15.Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pflaumen mit den Maronen darin braten.

16.Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen und in Alufolie verpackt 5 Minuten ruhen lassen.

17.Die Entenbrüste in Scheiben schneiden und alles auf vorgewärmten Tellern anrichten.

18.Durch die Lebkuchen und das langsame Einreduzieren benötigt die Sauce keine weiteren Gewürze. Sie lässt sich prima vorbereiten und braucht dann nur noch fertig gestellt werden.

19.Dieses Gericht eignet sich hervorragend wenn Gäste kommen, da die Zeit in der Küche begrenzt ist. So bleibt viel zeit für di Gäste

Auch lecker

Kommentare zu „Entenbrust mit Lebkuchen-Pflaumen-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenbrust mit Lebkuchen-Pflaumen-Sauce“