Carbonara (original Rezept aus Calabrien) - ohne Sahne !!!!!

55 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Das gehört hinein:
Spaghetti 250 gr.
Guanciale - das ist der echte Schinken für Carbonara, oder Pancetta geht auch 100 gr.
Pecorino frisch gerieben 50 gr.
Parmesan frisch gerieben 50 gr.
Eigelb, das ganze Ei geht auch ohne Probleme 2 Stück
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Olivenöl kalt gepresst 1 Esslöffel
Nudelwasser etwas
Das gehört in eine echte Carbonara auf keinen Fall rein:
Sahne etwas
Zwiebeln etwas
Wein etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Nudelwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Dann Nudeln und grobes Meersalz zugeben und bis kurz vor Al Dente kochen.

2.In der Zwischenzeit den Schinken in Streifen schneiden (nicht zu dünn, oder zu klein. So wie auf dem Foto). Die Eier mit einer Prise Pfeffer, einem Esslöffel Pecorino und einem Esslöffel Parmesan verquirlen.

3.Pfanne erhitzen, einen kleinen Esslöffel Olivenöl in die Pfanne geben und den Schinken darin mit einer kleinen Prise Pfeffer anbraten.

4.Die Nudeln über einem Topf abgießen, um das Wasser aufzufangen. Dann die Nudeln direkt in die Pfanne geben und eine Kelle voll vom Nudelwasser zugeben. Das heiße Nudelwasser sorgt für eine gute Bindung.

5.Das verquirlte Ei zugeben und sofort gut durchschwenken.

6.Jetzt einen Esslöffel voll Pecorino und Parmesan zugeben und nochmal eine kleine Kelle Nudelwasser. Wieder gut durchschwenken, bis eine gute Bindung entstanden ist.

7.Vorgewärmte Teller bereit stellen und zuerst die Nudeln mit einer Zange, oder Fleischgabel aufdrehen und auf dem Teller anrichten. Dann einfach den Rest direkt aus der Pfanne darüber kippen. Das ist gut für die Optik, weil dann die Schinkenstücke oben drauf liegen und nicht in den nudeln untergehen.

8.Zum Schluss nochmal etwas Parmesan und Pecorino darüber streuen und fertig. ACHTUNG: Mit Salz ganz vorsichtig umgehen, oder besser ganz weglassen, da der Käse, das Nudelwasser und der Schinken schon salzig genug sind!!!

9.Ich muß noch anmerken, dass sicherlich auch Carbonara mit Sahne, oder anderen Zutaten schmecken können. Wenn man es dann allerdings ganz genau nimmt, sind es halt keine echten Carbonara mehr, sondern eher die deutsche Version einer Carbonara. Ich hoffe, dass sich jetzt niemand angegriffen fühlt und wünsche trotzdem einen guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Carbonara (original Rezept aus Calabrien) - ohne Sahne !!!!!“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Carbonara (original Rezept aus Calabrien) - ohne Sahne !!!!!“