Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat nach Irene und Gurkensalat süss-sauer

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kalbsschnitzel à 120 - 150 g / dünn geschnitten 2 Stück
Butterfett oder Pfannenbutter 200 g
Mehl 25 g
Ei 1
Milch 1 EL
Paniermehl / "eigenes ist am besten " ! 100 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zitrone etwas
Preiselbeeren etwas
Kartoffelsalat - siehe Rezept etwas
Gurkensalat - siehe Rezept etwas

Zubereitung

1.Zum Panieren der Schnitzel 3 Teller bereit stellen. Den ersten mit Mehl füllen, in der zweiten 1 Ei mit 1 EL Milch verquirlen und den dritten das Paniermehl füllen. Die Schnitzel kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schnitzel erst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in den Bröseln wenden. Die überschüssige Panade vorsichtig abschütteln. Beschichte Pfanne erhitzen und Butterschmalz hineingeben bis es brodelt. Die Schnitzel darin auf einer Seite etwa 3 Minuten schwimmend goldbraun backen. Die Pfanne dabei ständig vorsichtig schwenken, damit das Fett ständig über die Schnitzel läuft. Die Schnitzel wenden und weiterte 3 Minuten backen. Die Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das restliche Panierei backen und in vier Teile zur Garnierung teilen. Mit Zitronenachteln und Preiselbeeren servieren. Dazu Kartoffelsalat und Gurkensalat reichen.

Tipp

2.Falls die Schnitzel zu groß sind, sie einfach halbieren. Kartoffelsalat nach Irene: Kartoffelsalat nach Irene --- Gurkensalat süß-sauer: Gurkensalat süss-sauer

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat nach Irene und Gurkensalat süss-sauer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat nach Irene und Gurkensalat süss-sauer“