Teriyaki Hühnerbrust mit karamellisierten Chili-Fenchelgemüse

Rezept: Teriyaki Hühnerbrust mit karamellisierten Chili-Fenchelgemüse
Sehr schnelles, leichtes und lecker Gericht!
3
Sehr schnelles, leichtes und lecker Gericht!
00:20
2
2124
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk.
Hühnerbrüste
1 Stk.
Fenchelknolle
2 EL
Teriyaki Sauce
2 EL
Sojasoße dunkel
4 TL
Honig flüssig
2 EL
Weißwein trocken
1 Stk.
Chili getrocknet
1 EL
Butter
2 EL
Olivenöl extra vergine
1 Stk.
Knoblauchzehe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.11.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1373 (328)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
17,0 g
Fett
27,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Teriyaki Hühnerbrust mit karamellisierten Chili-Fenchelgemüse

Hühnerfleisch süß-sauer mit Korianderreis
Frühlingsrollen mit süß-saurem Dipp a la Kleeberg
Wok mit Hühnerbrust und Spargel

ZUBEREITUNG
Teriyaki Hühnerbrust mit karamellisierten Chili-Fenchelgemüse

1
DIe Hühnerbrüste in einen Gefrierbeutel legen, Sojasauce, Teriyakisauce, die in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe und 2 TL Honig dazugeben. Gefriebeutelende eng zusammendrehen und die Luft aus dem Beutel lassen. So wird das Huhn voll von der Marinade umschlossen.
2
Fenchel vom Strunk entfernen und ihn dann längs in Streifen schneiden. Hühnerbrüste aus den Beutel nehmen und mit Küchenpapier abtupfen. Marinade nicht wegwerfen!!!
3
Fenchelgemüse: In eine Pfanne die Butter und 1 EL Olivenöl geben. Wenn die Butter aufschäumt, den Fenchel dazugeben. Den Fenchel bei mittlerer Hitze braten. Wenn er leicht braun und fast gar ist, 2 TL Honig dazugeben, die trockene Chilischote darüber zerbröseln und den Fenchel gut darin umrühren. Mit dem Weißwein ablöschen und fertig garen lassen.
4
Hühnerbrüste: Gleichzeitig mit dem Fenchel gebe ich die Hühnerbrüste in eine Pfanne... Pfanne (kann auch gerne eine Grillpfanne sein) erhitzen und dann 1 EL Olivenöl reingeben. Hühnerbrust braten und ca nach der Hälfte der Garzeit den Knoblauch aus der Marinade dazugeben. Wenn das Huhn gar ist, die Marinade in die Pfanne geben und die Hühnerbrüste mit beiden Seiten durch die Marinade ziehen. Bon Appetit! P.S. Natürlich kann man das Huhn auch schon einige Stunden vorher marinieren.

KOMMENTARE
Teriyaki Hühnerbrust mit karamellisierten Chili-Fenchelgemüse

Benutzerbild von wastel
   wastel
das ist was für mich 5*;:-) und LG Sabine
Benutzerbild von Conny1967
   Conny1967
mhmmm. rezept gemopst.... ***** lass ich da lg, conny

Um das Rezept "Teriyaki Hühnerbrust mit karamellisierten Chili-Fenchelgemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung