Huhn und Blumenkohl indisch vom Grill mit Joghurt-Minz-Dip

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Huhn frisch oder 5 mittlere Keulen 1 ganzes
1.Marinade:
Chili-Powder (siehe Link a.Ende d.Rezeptes) 1 TL
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Kreuzkümmel gemahlen 2 TL
Salz 1 Prise
2. Marinade:
Joghurt 1,5 % 200 g
Tomatenmark 3 geh. EL
Chili-Powder 0,5 TL
Koriander gemahlen 1,5 EL
Knoblauch-Ingwer-Paste (siehe Link a.Ende d. Rezeptes) 2 geh. EL
Zwiebel 1 kleine
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Garam Masala (siehe Link a.Ende d.Rezeptes) 0,5 TL
Salz 1 TL
Zucker 1 Prise
Blumenkohl:
Blumenkohl 350 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Knoblauch-Ingwer-Paste 1,5 EL
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Kurkuma 1 TL
Chili-Powder 0,5 TL
Salz 1 gestr. TL
Garam Masala (siehe Link a.Ende d.Rezeptes) 0,5 TL
Koriander gemahlen 1 Msp.
Joghurt-Minz-Dip:
Crème fraîche 150 g
Joghurt 1,5 % 150 g
Zitrone, Saft 1 kleine
Minze frisch,gehackt 1 gestr.EL
Pfeffer, Salz, Zucker etwas

Zubereitung

Huhn:

1.Es ist empfohlen, wenn abends gegrillt werden soll, das Huhn schon morgens zu präparieren. Je länger es marinieren kann, desto besser. Dafür das Huhn kalt (!) waschen, abtrocknen. In einzelne, nicht zu große Teile zerlegen. Für Marinade 1.) alle Zutaten vermischen und die einzelnen Hühnerteile ringsherum damit einpinseln. In eine Schüssel geben und 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

2.Während dessen für die 2. Marinade die Zwiebel fein würfeln und zusammen mit allen weiteren Zutaten in ein höheres Gefäß geben, mit dem Stabmixer fein pürieren und bereit halten. Nach Ablauf der 30 Min. die Hühnerteile in die 2. Marinade geben und gut eintauchen. Sie müssen alle komplett davon umschlossen sein. Die Schüssel mit Klarsichtfolie verschließen und bis abends zum Grillen in den Kühlschrank stellen.

Blumenkohl:

3.Den Blumenkohl (ca. 1/2 kleiner) in etwa 8 mm dicke Scheiben schneiden. Die daraus entstehenden "flachen Röschen" in gesalzenem, kochendem Wasser 5 Min. ziehen lassen und dann durch ein Sieb abgießen.

4.Aus Öl, Knoblauch-Ingwer-Paste und allen Gewürzen wieder eine Marinade anrühren und die abgekühlten Blumenkohl-Scheibchen so darin wälzen, dass sie alle davon ummantelt sind. Danach die Teile auf einem Teller ausbreiten, mit Klarsichtfolie abdecken und kühl bereit halten.

Joghurt-Minz-Dip:

5.Minze waschen, abtrocknen, fein hacken und mit Crème fraîche, Joghurt und Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker leicht pikant abschmecken. Es sollte nicht zu sauer sein. Kühl stellen.

Grillen:

6.Es empfiehlt sich für stark mariniertes Grillgut eine "Grill-Matte" (käuflich im Internet). Die Hühnerteile dafür aus der Marinade heben, aber nicht "abtropfen" lassen. Sie brauchen etwa 20 - 25 Min. Das richtet sich etwas nach deren Größe. Auf alle Fälle sollten sie bis an den Knochen gut durchgegart sein. Während des Grillens öfter mal wenden und evtl ein Teil mal anschneiden, um den Gargrad zu prüfen.

7.Nach Hälfte der Garzeit der Hühnerteile die Blumenkohl-Scheibchen auf die Grill-Matte legen und von beiden Seiten anbraten. Sie sollen noch ganz leicht Biss haben. Dann kann alles zusammen mit dem Minz-Dip serviert werden.

8.Wir hatten dazu noch ein Knoblauch-Naan-Brot, was ebenfalls auf dem Grill fertig gebacken wurde. Die Zubereitungszeit dann ca. 1,5 Stunden vor dem Grillen mit einkalkulieren. Das Rezept dafür ist separat eingestellt, und hier der Link dafür: Garlic-Naan (Knoblauch-Naan)-Brot für den Grill

9.Für alle, die sich die hier angegebenen Gewürze auf Vorrat selber herstellen möchten........Asiatische Gewürz-Mischungen für den Vorrat selber herstellen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn und Blumenkohl indisch vom Grill mit Joghurt-Minz-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn und Blumenkohl indisch vom Grill mit Joghurt-Minz-Dip“