Gabelspaghetti-Gratin mit Pfifferlingen

1 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Birkel`s No. 1 Gabelspaghetti 250 g
Salz etwas
frische Pfifferlinge 300 g
gekochter Schinken 200 g
Butter für die Form etwas
Emmentaler 200 g
Knoblauchzehe 1
Butter 10 g
Sahne 20 g
Salz etwas
frisch gemahlener Pfeffer etwas
frisch geriebene Muskatnuß etwas
gemischte gehackte Kräuter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1155 (276)
Eiweiß
21,8 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
20,6 g

Zubereitung

1.Zuerst die Gabelspaghetti in kochendem Salzwasser 9 Minuten bissfest garen, abschütten, abschrecken und abtropfen lassen. Dann die Pfifferlinge putzen und mit einem Küchentuch säubern, nur bei starker Verschmutzung waschen. Dazu eine Schüssel mit lauwarmem Wasser mit einem Esslöffel Mehl vermischen und darin die Pfifferlinge vom Schmutz befreien und trocknen. Die Pilze halbieren und den Schinken in Würfel schneiden. Pfifferlinge, Pilze und Nudeln mischen und in eine gebutterte Auflaufform geben.

2.Den Käse reiben, die Knoblauchzehe schälen und in feine würfel schneiden. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, den Knoblauch darin anbraten, die Sahne dazugießen und den geriebenen käse zum schmelzen bringen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die Käsesahne über die Nudeln gießen und den restlichen Käse darüberstreuen.

3.Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten überbacken. Herausnehmen, mit Kräutern garnieren und sofort servieren.

4.Guten Appetit zusammen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gabelspaghetti-Gratin mit Pfifferlingen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gabelspaghetti-Gratin mit Pfifferlingen“