Paprikatopf mit Mettenden

Rezept: Paprikatopf mit Mettenden
ein eigenes Rezept
8
ein eigenes Rezept
00:40
7
2474
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Paprikaschoten
3
große Kartoffeln
2
Zwiebeln
5
Mettenden
1 Dose
Kidneybohnen
1 Teelöffel
Kümmel
1 Esslöffel
Paprika edelsüß
Rapsöl, Salz, Cayennepfeffer,
Fleischbrühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.10.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
481 (115)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
12,5 g
Fett
4,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Paprikatopf mit Mettenden

Eintopf nach Fräulein Art
Pikanter Weißkrauttopf
Herzhafte Kartoffelsuppe mit Scheibchen von Mettenden

ZUBEREITUNG
Paprikatopf mit Mettenden

1
Paprikaschoten putzen, Kartoffeln und Zwiebeln schälen. Paprika und Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln vierteln und in Streifen schneiden. Mettenden in Scheiben schneiden.
2
In einem Topf die Zwiebeln mit etwas Öl hellbraun anrösten. Mit Fleischbrühe ablöschen. Die Kartoffelstücke mit dem Kümmel dazugeben und köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Paprikastücke, die Mettendenscheiben und den edelsüß Paprika dazugeben. Weiterkochen bis alles gar, aber noch bissfest ist. Dann die Kidneybohnen dazugeben und alles mit Salz und Cayennepfeffer pikant abschmecken.

KOMMENTARE
Paprikatopf mit Mettenden

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
So einen herzhaften Paprikatopf mag ich auch sehr gerne! Tolles Rezept mit sehr gut abgestimmten Zutaten - nehme ich mit und freue mich aufs Nachkochen! 5 *chen für Dich. LG Andrea
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ein köstlicher Paprikatopf, ein tolles Rezept, grad recht für die kalten Herbsttage, leckere 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Leckeres Gericht. Gefällt mir sehr gut. LG Ralf
Benutzerbild von mamamia77
   mamamia77
Sehr lecker, gute Idee! LG Patrizia
Benutzerbild von guben1966
   guben1966
Ist noch ein Teller übrig? Sehr lecker 5***** GGLG Anne

Um das Rezept "Paprikatopf mit Mettenden" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung