Gyros mit Zaziki

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinenacken 500 g
Zwiebel 1
Salz etwas
Zaziki
Knoblauchzehe 0,5 TL
Salz 1 TL
Magerquark 150 g
Joghurt 300 g
Balsamico Bianco 5 g
Olivenöl 5 g
Salatgurken Streifen etwas
Marinade
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Thymian 2 EL
Oregano 3 EL
Paprika edelsüß 1 TL
Kümmel gemahlen 1 TL
Zucker 0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
699 (167)
Eiweiß
11,9 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
11,8 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

Zaziki

1.Den Quark mit dem Joghurt vermengen,Salz, Balsamico und Olivenöl zufügen. Knoblauch pressen und ebenfalls unterrühren. Mit der Salatgurke kleine Streifen machen und sehr wenige zugeben. Kaltstellen im Kühlschrank.

Marinade

2.Das Fleisch in dünne Stücke schneiden. In einem Mörser den Thymian, Oregano, Zucker, Kümmel, Paprikapulver und Pfeffer zerkleinern. Fleisch in die Schüssel geben und die Gewürze darüber geben und das ganze von Hand vermengen. Den gepressten Knoblach dazu, nur soviel Olivenöl zugießen wie das Fleisch aufnimmt. Das marinierte Fleisch im Kühlschrank durchziehen lassen für mindestens 2 Stunden oder z.b. über Nacht für den Nächsten Tag.

Zubereitung

3.Nach der Ruhezeit wird eine Pfanne stark erhitzt um das Fleisch darin angebraten, weiteres Öl zum anbraten ist nicht nötig. In der Zwischenzeit wird eine Zwiebel in kleine Stücke geschnitten. Ist nun das Fleisch gar, noch mit Salz würzen und fertig.

4.Zaziki, Zwiebelwürfel und Pommes Frites zum Gyros reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gyros mit Zaziki“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gyros mit Zaziki“