Einmachen: Süßkirsch-Rhabarber-Gelee und -Sirup

Rezept: Einmachen: Süßkirsch-Rhabarber-Gelee und -Sirup
oder: was mach ich, wenn die Ernte anders ausfällt als geplant ? ..... mit 4 Fotos
4
oder: was mach ich, wenn die Ernte anders ausfällt als geplant ? ..... mit 4 Fotos
5
3799
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1280 g
Süßkirschen frisch
295 g
Rhabarber frisch
1 Päckchen
Gelierzucker 2:1
200 g
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.06.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
21,5 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Einmachen: Süßkirsch-Rhabarber-Gelee und -Sirup

Kalbsleber mit Kirschen
Sirup Rhabarber aus der Schale
Beilage Vanille-Kirschen, süß-sauer

ZUBEREITUNG
Einmachen: Süßkirsch-Rhabarber-Gelee und -Sirup

1
Unser Kirschbaum war voll mit Kirschen. ich hab mir also einen großen Eimer genommen und wollte ernten. Aber bei näherem hinschauen musste ich leider feststellen, dass der Regen der lezten Tage die meisten Kischen zum Platzen gebracht hat und viele waren auch schon faul, einige sind noch grün, aber ich hab doch noch gute gefunden. Diese hab ich dann in einen kleinen Eimer umgefüllt und dann war da noch Platz drin. Da bin ich auf die Suche gegangen und hab noch die letzten Rhabarberstangen entdeckt.
2
Also los: Aus geplatzten wollte ich keine Marmelade machen und für Kuchen waren sie erst Recht nichts, so hab ich mich für Gelee entschieden.
3
Kischen und Rhabarber hab ich gewaschen und in den Dampfentsafter getan, Wasser dazu und angestellt. Erhalten habe ich knapp 1250ml Saft.
4
750ml des Saftes hab ich dann in einen Topf gegeben und mit Gelierzucker verrührt.
5
Aufkochen, 4-5 Minuten kochen lassen und dann in Twist-Off-Gläser gefüllt.
6
Diese sofort fest verschließen und dann einige Minuten auf den Kopf stellen.
7
Da ich nun noch knapp 500ml Saft übrig hatte, habe ich diesen mit dem Zucker verrührt und ebenfalls in einen Topf getan.
8
Das Ganze dann aufkochen und ca. 5 Minuten kochen lassen.
9
Dann in eine (Einweck)-Flasche gefüllt und fest verschlossen.
10
Nun hat ja letztenendes die verunglückte Ernte doch noch was gebracht, 3 Gläser Gelee und 1 Flasche (500ml) Sirup. Prima.

KOMMENTARE
Einmachen: Süßkirsch-Rhabarber-Gelee und -Sirup

Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Eine gelungene Kombination!
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
lecker....ich hab 20 Kirschen geerntet ))))))) GGVLG Edelgard
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
In der Not hat man manchmal die besten Ideen. Schöne Kombi und topgelungene Verwertung für die Vorratshaltung. LG Stine
Benutzerbild von Miba
   Miba
So macht man aus der Not eine Tugend ...eine Tugend die 5***** Sternchen dafür verdient :-))) lg Michaela
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
Du glücklichen wir hatten heuer nicht so viele tolle Kombi 5* LG Christa

Um das Rezept "Einmachen: Süßkirsch-Rhabarber-Gelee und -Sirup" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung