Exotisch – Krokodilsteaks keniatisch

Rezept: Exotisch – Krokodilsteaks keniatisch
So habe ich das vor einigen Jahren im Carnivore Restaurant in Nairobi gegessen
2
So habe ich das vor einigen Jahren im Carnivore Restaurant in Nairobi gegessen
00:40
5
2517
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stk.
Krokodilsteaks aus dem Schwanzstück zu je 300 g
1 Stk.
Schalotte fein gehackt
2 Stk.
Knoblauchzehen gehackt
3 TL
Speiseöl
Petersilie gehackt
Malagueta-Chiliflocken aus Kenia
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.05.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1109 (265)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
30,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Exotisch – Krokodilsteaks keniatisch

hackbällchen african style

ZUBEREITUNG
Exotisch – Krokodilsteaks keniatisch

1
Krokodilsteaks 12 Stunden klarem Wasser wässern.
2
Aus der Schalotte, den Knoblauchzehen, den Ingwer, das Öl und der Petersilie eine Marinade mischen. Nicht salzen und Pfeffern.
3
Die Steaks in einem drei Liter Gefrierbeutel geben und mit der Marinade begießen. Den Gefrierbeutel mit Küchengarn fest verschließen. Die Steaks in der Marinade gut durchkneten weitere 12 Stunden im Kühlschrank marinieren.
4
Die Steaks aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Danach von jeder Seite etwa 8 Minuten grillen.
5
Die restliche Marinade mit frischem Baguette zu den Steaks servieren.
6
Krokodilfleisch muss immer durchgegart sein!
7
Seitdem gehört Krokodil zu meinen Lieblingsfleischsorten

KOMMENTARE
Exotisch – Krokodilsteaks keniatisch

Benutzerbild von Veilant
   Veilant
Es gibt Ethiken ,die sollte man waren.Ich weiß nicht ob der Artikel dazu beiträgt.
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein mutiges und gleichzeitig bewundernswertes Rezept,von dem ich wahrscheinlich eine Gänsehaut bekommen würde, es zu Essen! Dafür bin ich zu feige dazu! Trotzdem die volle Punktzahl, alleine schon der Idee wegen!
Benutzerbild von Chefkoch1940
   Chefkoch1940
sehr mutig,aber bestimmt lecker. lg wolfgang
Benutzerbild von Test00
   Test00
Durch die Klasse Marinade hast du dem Krokodil sicher einen anderen Geschmack gegeben, schmeckt ja sonst ähnlich wie Hühnchen. Superlecker. LG. Dieter
Benutzerbild von Mela75
   Mela75
Holla die Waldfee. Hut ab aber das könnte ich nicht essen, Du bist mir bitte nicht böse. Ich könnte in kein Krokodil reinbeißen. Wo kriegt man bei uns dieses Fleisch? Trotzdem 5 liebe Sterne für Deine mutigen Rezepte*****

Um das Rezept "Exotisch – Krokodilsteaks keniatisch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung