Kalbsleber Berliner Art mit Kartoffel-Stampf à la Zacherl

mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kalbsleber Berliner Art:
Gemüsezwiebeln 2
Mehl 3 EL
Butter 70 gr.
Pfeffer 1 Prise
Kalbslebern 3
Pflanzenöl 4 EL
Apfel süßsauer 1
Butter 1 EL
Balsamico alt 1 Schuss
Salz 1 Prise
Kartoffel-Stampf:
Kartoffeln 300 gr.
Salz 1 Prise
Butter 150 gr.
Sahne 1 Schuss
Besondere Materialien:
Schnellkopftopf etwas

Zubereitung

1.Für die Leber Berliner Art die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden, mehlieren und die Hälfte in tiefem Fett knusprig ausbacken. Die andere Hälfte in der Pfanne mit etwas Öl schmoren. Die Leber parieren, die Adern und Silberhaut rausschneiden. Pfeffern und mehlieren. In die heiße Pfanne mit neutralem Pflanzenöl geben und von beiden Seiten Farbe ziehen lassen. Den Apfel mit dem Kerngehäusestecker ausschneiden und in ca 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in etwas Butter schmoren. Kurz vor dem Servieren die Butter zur Leber geben. Die Schmorzwiebeln mit etwas Balsamico abschmecken. Die krossen Zwiebeln auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Lebern salzen.

2.Für den Kartoffel-Stampf die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Im Schnellkochtopf mit wenig Wasser und Salz garen. Die Kartoffeln stampfen und mit Butter und Sahne abschmecken. Auf den Tellern mittig das Kartoffelpüree anrichten, darauf die Lebern setzen, darauf die Apfelringe und die Schmorzwiebeln. Mit den krossen Zwiebeln toppen. Mit etwas von der Butter aus der Pfanne umträufeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsleber Berliner Art mit Kartoffel-Stampf à la Zacherl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsleber Berliner Art mit Kartoffel-Stampf à la Zacherl“