Lammstek grundrecept / schwedisches Grundrezept für Lammbraten

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Lammkeule [mit Knochen gewogen] 1,5 kg
Olivenöl 4 msk = EL
Salz und frisch gemahlener Pfeffer etwas
Knoblauchzehen - wenn gewünscht / muss nicht! 4 St.
Thymian oder Rosmarin Zweige

Zubereitung

1.Eines vorweg: zum Teil ist es schwierig ein schwedisches Rezept ins deutsche "zu übersetzen". Nicht von den Worten her - sondern von den Massangaben. Wir verwenden hier "vorgefertigte Messbecher": tsk (tesked), msk (matsked), 1/2 dl, usw.. Übertragen gesehen, kann man sagen, dass tsk -= Teelöffel, msk = Esslöffel ist. Dabei muss man aber bedenken, dass die Grösse eine Teelöffels nicht immer und überall gleich ist. Also: AUSPROBIEREN - was anderes hilft da wohl nicht! Sorry.

2.Die Lammkeule kann entweder mit dem Knoblauch gespickt werden oder (für diejenigen, die nicht auf so intensiven Geschmack von Knofi stehen) man legt sie einfach mit zu der Keule in den Bräter. Nun das Olivenöl über der Keule verteilen, mit Salz und Pfeffer besteuen und die frischen Kräuter hinzugeben. Zugedeckt über Nacht marinieren. Den Bräter mit der Keule und allen o.g. Zutaten in den Ofen bei 175 Grad ca. 2 Stunden. Ich habe den Braten einen Tag zuvor gemacht, so kann ich am darauf folgenden Tag prüfen, wie lange er evtl. bei voller Hitze noch braucht. Wenn das Fleisch soweit gar ist [es geht schon recht leicht vom Knochen], dann muss es nur noch einmal erwärmt werden. Mit einen Steakthermoter überprüfe ich dann, dass das Fleisch mindestens eine Temperatur von 75 Grad erreicht. Aus der am Vortag entstandenen Flüssigkeit lässt sich noch sehr gut eine Sosse herstellen. Dazu habe ich Kartoffeln, Zwiebeln und rote + grüne Paprika im Ofen "gebacken". So - nun lasst es Euch schmecken!!!! [meine Gäste waren begeistert]

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammstek grundrecept / schwedisches Grundrezept für Lammbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammstek grundrecept / schwedisches Grundrezept für Lammbraten“