Dorade gebraten mit Tomatenreis

Rezept: Dorade gebraten mit Tomatenreis
aus da Urlaubsküche
3
aus da Urlaubsküche
00:15
15
1821
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6
Doraden
Vegeta Gewürz
Mehl
Olivenöl
Für den Tomatenreis:
400 g
Reis
6
Tomaten
viel Butter
Salz, Pfeffer, Paprika süß und scharf, Vegeta Gewürz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1469 (351)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
77,7 g
Fett
0,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Dorade gebraten mit Tomatenreis

ZUBEREITUNG
Dorade gebraten mit Tomatenreis

1
Doraden ausnehmen waschen mit Vegeta würzen und in Mehl wenden wir hatten das Problem das uns der Wind immer das Mehl vom Fisch wehte. Grill anheizen in einen Bräter Olivenöl geben und die Dorade ca 3min von jeder Seite braten frischen Zitronensaft darüber ein Genuß
2
Zum Tomatenreis: War Resteverwertung hatten noch Tomaten und Butter. Den Reis in reichlich Salzwasser kochen gut absieben und in einer Pfanne mit viel Butter anrösten kleingeschnittene Tomaten dazu und mit Gewürzen abschmecken.
3
Uns hat das ganze sehr gut Geschmeckt auf dem letzten Bild seht Ihr den Ausblick den wir beim Essen hatten. Dies war leider auch unser letztes Abendessen auf Peljesac.

KOMMENTARE
Dorade gebraten mit Tomatenreis

Benutzerbild von abina
   abina
Man gut, das der Wind nur das Mehl verweht hat und nicht diese köstlichen Fischlein ;)) , denn sonst hätte ich nicht dieses leckere Rezept und ihr beide würdet nicht in den Genuss meiner lieben Grüße und natürlich der ***** kommen.;)) Ella
HILF-
REICH!
Benutzerbild von juliasfood99
   juliasfood99
Genauso mag ich Doraden, tolles Rezept!
Benutzerbild von Nightcooker
   Nightcooker
Aha auch Kroatien-Fans. Ein wunderschönes und vielseitiges Land. Mit einer tollen Küche. 5 Sterndl für Euch LG Andy
Benutzerbild von beate2043
   beate2043
Das kann nur lecker sein, erst recht in dieser Umgebung! LG Beate
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Jawoll, das weckt Urlaubserinnerungen, Doraden mögen wir auch sehr gerne und lecker ist`s allemal. lg Rosi

Um das Rezept "Dorade gebraten mit Tomatenreis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung