Mikrowellen-Quarkkuchen

8 Std 50 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Magerquark 500 g
Butter zerlassen 100 g
Zucker 100 g
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3
Mikrowellenkanne von Tupperware 1 Liter
Zitronenessenz oder puren Zitronensaft 3 Tropfen

Zubereitung

1.1. Die zerlassene Butter mit den Eiern, dem Puddingpulver, den Zuckersorten und dem Magerquark in der Mikrowellenkanne vermengen. Zitronenessenz hinzugeben und mit unterheben. Wer keine Mikrowellenkanne von Tupperware hat, der kann auch einen vergleichbaren Behälter mit Deckel nehmen.

2.2. Die geschlossene Mikrowellenkanne bei 600 Watt 20 Minuten in der Mikrowelle garen/backen lassen. Nun noch geöffnet ca. 5 Minuten stehen lassen und dann auf einen Frühstücksteller oder kleinen Kuchenteller umstülpen. Evtl. mit Schokoladen- oder Fruchtsoße garnieren und warm servieren.

3.Tipp: Man kann diesen Kuchen auch mit etwas Obst zubereiten, aber da verlängert sich die Backzeit um ein paar Minuten. Hier fehlen mir jedoch die Erfahrungswerte also einfach ausprobieren. Ist für alle Käsekuchenliebhaber jedenfalls ein Muss.

4.PS: Auf dem Foto ist die Variante meiner 3-jährigen Tochter zu sehen, die sich einfach Kakao über den Kuchen gestreut hat. Es war das Einzige was ich noch zu Fotografieren hatte, da der Kuchen zu schnell vertilgt wurde.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mikrowellen-Quarkkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mikrowellen-Quarkkuchen“