Brot + Brötchen: Dinkelbrot mit Buttermilch

Rezept: Brot + Brötchen: Dinkelbrot mit Buttermilch
8
02:15
3
3322
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Dinkel - Vollkornmehl
450 ml
Buttermilch, evtl. auch etwas mehr
5 g
Rein-Lecithin
1 Pck.
Trockenhefe od. 1/2 Pck. frische Hefe
10 g
Jodsalz
1 EL
Sirup/Rübenkraut
Sesamkörner zum Bestreuen
Fett + Semmelmehl für die Form
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Brot + Brötchen: Dinkelbrot mit Buttermilch

Buletten
Wurst-Käsesalat

ZUBEREITUNG
Brot + Brötchen: Dinkelbrot mit Buttermilch

1
Die Buttermilch leicht erwärmen und den Sirup, die Hefe und das Lecithin darin auflösen. Diese Mischung und das Salz zum Mehl geben und daraus einen homogenen Teig kneten. Er sollte nicht zu fest sein. Diesen dann - wie üblich - an einem warmen Ort gehen lassen. Nach ca. 30 Min. sollte er sich etwa verdoppelt haben.
2
Noch einmal gut durchkneten und in die gefettete, mit Semmelmehl ausgestreute Form geben. Schön glattstreichen, mit den Sesamkörnern bestreuen und nochmal gehen lassen. Nach wiederum ca. 30 Min. dann bei 160° UL in ca. 75 Min. backen (Siliconform entspr. kürzer). Dann auf einem Gitter auskühlen lassen.
3
Ich konnte es übrigens wieder mal nicht abwarten und habe schon eine Scheibe von dem noch warmem Brot mit Schmalz bestrichen und gekostet - lecker...
4
Varianten: Statt der Buttermilch kann man auch Natur-Joghurt nehmen. Und das Lecithin (gibt es in Reformhäusern, die Spinnradartikel führen) kann man weglassen. Aber ich verwende es gerne, es hält das Brot länger schön frisch

KOMMENTARE
Brot + Brötchen: Dinkelbrot mit Buttermilch

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich bewundere immer wieder deine Rezeptideen. Einfach toll. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
sehr schön appetitlich Dein Brot........und das es lecker ist, weiß ich aus Erfahrung. Lecithin ist meines Wissens nach Eiersatz......und schön frisch bleibt das Brot durch den Joghurt oder die Buttermilch....beide haben sehr viele Milchsäurebakterien die das Brot frisch halten. Aber schmecken tut es.....und das finde ich sehr wichtig.;-)))) LG geli
Benutzerbild von Kochzwerg40
   Kochzwerg40
es gibt kaum was besseres als ein selbst gebackenes brot ***** lg sonja

Um das Rezept "Brot + Brötchen: Dinkelbrot mit Buttermilch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung