Seelachs-Loin auf Rote-Beete-Reis (solltet Ihr mal probieren)

leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Seelachs-Loin 2 Scheiben
Jasminreis 3 Tassen
Rote Beete Saft 6 Tassen
etwas Zitronensaft etwas
Butter 1 EL
kleine Zwiebel 1 Stück
Weißwein - trocken - 50
Sahne 0,2 ltr
Fischfond 0,25 ltr
mittelscharfer Senf 1 EL
Estragonblätter 1 TL
Zuckerwürfel 1 Stück
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen etwas

Zubereitung

1.Den Seelachs-Loin küchenfertig vorbereiten, leicht säuern und salzen, in einer Pfanne etwas Butter erhitzen und den Seelachs darin kurz "andünsten", den Backofen auf 80 Grad vorheizen und die Pfanne mit dem Fisch für ca. 20 Min. dort belassen.

2.In der Zwischenzeit den Rote Beete Saft aufkochen und den Reis hinzufügen, den Deckel auflegen und den Reis quellen lassen. In der Hälfte der Garzeit etwas Zitronensaft und Salz und Pfeffer zugeben. Abschmecken, der Reis sollte nicht "süss" schmecken.

3.Nun die gehackte Zwiebel in etwas Öl andünsten, den Weißwein, die Sahne und den Fischfond angießen, dann den Senf, Pfeffer, Estragon, den Würfelzucker zugeben. Einreduzieren lassen. Wem die Sauce nicht sämig genug erscheint, mit ein Wenig Mondamin abbinden. (muß aber nicht sein)

4.Den Fond vom Fisch mit einem Löffel abnehmen und in die Sauce geben, nochmals kurz einreduzieren lassen. Alle Zutaten auf einem Teller anrichten, lasst es Euch nun gut schmecken. Dazu kann man noch einen leckeren Salat servieren; wir hatten Gurkensalat mit meinem Reha--Buttermilch-Dressing, siehe mein KB

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachs-Loin auf Rote-Beete-Reis (solltet Ihr mal probieren)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachs-Loin auf Rote-Beete-Reis (solltet Ihr mal probieren)“