Kassler-Cordonbleu "Hessisch"...

1 Std leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für das "Cordonbleu"
Kassler roh ca. 2,5 cm dick 4 Scheiben
Handkäse 2 Stück
Bacon 8 Scheiben
Pfeffer etwas
Butterschmalz zum braten etwas
Für das Sauerkraut
mildes Sauerkraut 1 Dose
Zwiebel 1
Apfel - Breaburn 1
Butterschmalz 1 El
gekörnte Brühe 1 El
Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
Lorbeerblätter 2
Wacholderbeeren 6
Für den Kartoffelbrei
Kartoffeln - mehligkochend 800 g
gekörnte Brühe 1 El
Milch etwas
Butter 1 Stich
Muskat etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1004 (240)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
24,9 g

Zubereitung

Zuerst das Sauerkraut

Das Fleisch vorbereiten

1.Die Zwiebel und den Apfel schälen, beim Apfel das Kerngehäuse entfernen und beides in grobe Würfel schneiden. In einem Topf das Butterschmalz erhitzen, die Zwiebel und den Apfel darin glasig andünsten und das Sauerkraut (aus der zuvor geöffneten Dose) dazugeben. Pfeffern, die Prise Zucker dazugeben und durchrühren. Die Dose halb mit heißem Wasser füllen, die gekörnte Brühe darin auflösen und zum Sauerkraut gießen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren dazu und Deckel drauf. Ca. 1 Std. auf kleiner Hitze köcheln lassen.

2.Eine Tasche in die Fleischscheiben schneiden und innen pfeffern. Den Handkäse erst halbieren und jede Hälfte in 4 Streifen schneiden. Die Streifen jeweils mit einer halben Scheibe Bacon umwickeln und in die Fleischtasche stecken. Mit einem starken, kochfesten Garn zunähen. Zahnstocher gehen auch, ist aber recht fummelig. Außen pfeffern und beiseite stellen.

Der Kartofflebrei

3.Die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. In einen etwas höheren Topf geben, die gekörnte Brühe darüberstreuen und mit heißem Wasser aufsetzen. Ca. 20 Min. garkochen. Das Kochwasser abgießen und mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffeln zerstampfen, immer wieder etwas Milch angießen. Wenn alles recht fein ist, den Stich Butter mit dem Schneebesen einrühren und das Ganze mit Muskat abschmecken.

Wenn die Kartoffeln aufgesetzt sind

4.Das Fleisch von beiden Seiten in heißem Butterschmalz anbraten und mit der Pfanne bei 120°C (Umluft) in den Ofen schieben. In dieser Zeit läuft etwas von dem Handkäse heraus und gibt eine tolle Soße.

Anrichten

5.Den Faden aus dem Fleisch entfernen, halb aufschneiden und auf einem Teller anrichten. Etwas von der entstandenen Soße darüber geben und mit Kartofflebrei und Sauerkraut servieren. Laßt es euch schmecken!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kassler-Cordonbleu "Hessisch"...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kassler-Cordonbleu "Hessisch"...“