Gedämpfte (Kartoffeln)

Rezept: Gedämpfte (Kartoffeln)
Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln
12
Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln
00:40
4
22330
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1500 g
Kartoffeln
50 g
Schweineschmalz
2 große
Zwiebeln
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.09.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
305 (73)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
15,6 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gedämpfte (Kartoffeln)

Champignons Gemüsepfanne mit Tagliatellen

ZUBEREITUNG
Gedämpfte (Kartoffeln)

1
Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Schmalz in einer Pfanne mit Deckel sehr heiß werden lassen. Die kartoffeln mit Küchenkrepp trocken tupfen, kräftig salzen und pfeffern und in das heiße Schmalz geben. Deckel drauf. 10 Minuten braten lassen. Die Zwiebeln würfeln. Die Kartoffeln wenden, die gewürfelten Zwiebeln drüber geben. Deckel drauf. Wieder 10 Minuten braten. Dann durchrühren evtl. noch was braten lassen. Fertig. Am besten dazu einen knackigen grünen Salat und Spiegelei. Meine Männer stehen drauf.
2
Die Mengenangaben sind alles ca. Angaben. Habe da noch nie was abgewogen. Ich schäle immer soviele Kartoffeln, dass die Pfanne gut voll ist, auch Zwiebeln können nie zu viel sein. Bis jetzt ist noch nie was übrig geblieben.

KOMMENTARE
Gedämpfte (Kartoffeln)

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
mmmm sehen die aber lecker aus und so schön knusprig mag ich die auch, 5* lass ich da
   adinap80
hmmmm... das schmeckt mir!!! 5 sterne für dich fürs tolle Rezept lg adina
Benutzerbild von sunshine83
   sunshine83
hmmm....Bratkartoffeln...phantastisch :-) Lg Jessica
Benutzerbild von silvercath
   silvercath
und dazu ein spiegelei und salat.das ist ein rezept aus meiner jugend sehr lecker.aber nicht gut für das hüftgold.aber egal sehr lecker mmmmmmmmmmmm 5*

Um das Rezept "Gedämpfte (Kartoffeln)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung