Soljanka mit Sauerrahm-Dip, dazu ein Wodka und Kölsch (Arved Birnbaum)

1 Std 10 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salami 200 gr.
Jagdwurst 200 gr.
Geflügelwurst 200 gr.
Zwiebeln 2
Gewürzgurken 3
Tomatenmark 150 gr.
Chilischote 1
Lorbeerblatt 1
Senf 1 TL
Knoblauchzehen 3
Petersilienblätter 4
Sahne, sauer 200 ml

Zubereitung

1.Die Jagd- und Geflügelwurst und die Salami würfeln und separat anbraten. Die Wurstsorten separat aufbewahren.

2.Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Zwiebeln und klein gewürfelte Gewürzgurken in den Bratensatz geben. Kurz anschmoren. Dann 500 ml Wasser, sowie 3 EL Gurkenwasser dazugeben. 15 Minuten ziehen lassen, nicht aufkochen.

3.Das Tomatenmark, etwas Salz und Pfeffer, sowie den Senf, das Lorbeerblatt, die getrocknete Chilischote und die 3 Sorten gebratene Wurst dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Dann auskühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

4.Idealerweise bereitet man die Soljanka am Vortag zu. Am nächsten Tag die Soljanka kurz aufkochen lassen und nachträglich abschmecken. Die Soljanka vom Herd nehmen und 5 Minuten vorm Servieren ziehen lassen. Die saure Sahne wird als "Sahnehäubchen" auf die fertige Soljanka gegeben und mit einem Petersilienblatt dekoriert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Soljanka mit Sauerrahm-Dip, dazu ein Wodka und Kölsch (Arved Birnbaum)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Soljanka mit Sauerrahm-Dip, dazu ein Wodka und Kölsch (Arved Birnbaum)“