Soljanka Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Soljanka Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Soljanka - Rezept
1:05 Std
(14)
Soljanka - Rezept
40 Min
(11)
Soljanka - Rezept
2:00 Std
(9)
Soljanka - Rezept
1:30 Std
(15)
Soljanka - Rezept
Tipps zum Backen ohne Mehl und Ei - Tip
Tipps zum Backen ohne Mehl und Ei
Tipp
Soljanka - Rezept
2:05 Std
(34)
Soljanka nach Yoshis Art - Rezept
Soljanka @moni - Rezept
1:00 Std
(28)
Soljanka - Rezept
50 Min
(56)
Soljanka - Rezept
1:30 Std
(10)
Soljanka - Rezept
2:00 Std
(11)
Soljanka - Rezept
1:12 Std
(13)
Soljanka - Rezept
25 Min
(5)
Soljanka - Rezept
2:35 Std
(63)
Sojaallergie und Kreuzreaktionen - Tip
Sojaallergie und Kreuzreaktionen
Tipp
ZUTATEN
  • Fleisch mager Kalb und Geflügel
  • Gemüsebrühe
  • Lorbeerblatt
  • Pimentkörner
  • Butter
  • Mehl
  • Süße Sahne
  • Champignons
  • Weißwein
  • Worcestersoße
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Käse gerieben
  • Suppengemüse
  • Rind Fleisch frisch Beinscheibe
  • Rotwein
  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Gewürzgurken
  • Knoblauchzehen
  • Salami
  • Kasseler
  • Schinkenspeck gewürfelt
  • Chilisoße Sambal Oelek
  • Tomatenmark
  • Lorbeerblatt
  • Gemüsefond
  • Senf
  • Wasser
  • Saure Sahne
  • Zitrone
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Jagdwurst
  • Champignons
  • Paprika geröstet
  • saure Gürkchen
  • Tomatenketchup
  • Zwiebeln
  • Salz
  • Curry
  • Zucker
  • Salz
  • Wasser
  • Olivenöl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Wurst nach Wahl
  • Bratenfleisch
  • Zwiebeln
  • Tomatenketchup
  • Gewürzgurken
  • Silberzwiebeln
  • Passierte Tomaten
  • Grieß
  • Gewürze nach eigenen Geschmack
  • Öl zum Anbraten
  • Brühe oder Wasser
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Wurst
  • Rindfleisch
  • Zwiebel weiß
  • Zwiebel rot
  • Paprika rot
  • Paprika orange
  • saure Gurken
  • Olivenöl extra vergine
  • Tomatenstückchen
  • Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Zitronenscheibe
  • Schmand
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rind Fleisch mittelfett mf
  • Schweinehack gewürzt
  • Jagdwurst
  • Paprikastreifen sauer
  • Cornichons Sauerkonserve
  • Tomatenmark
  • Zwiebeln
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Je Salami,Jagdwurst,Geflügelwurst , Schinken
  • Schinkenspeck , Wammerl
  • Paprikaschote frisch
  • Tomatenmark
  • Gewürzgurke
  • Chilisoße Sambal Oelek
  • Lorbeerblatt Gewürz
  • Senf extra scharf
  • Knoblauch frisch
  • Fleischbrühe
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Speckwürfel
  • Jagdwurst , Bratenreste, Wurstreste in Würfeln
  • Letscho
  • Zwiebel gehackt
  • Tomatenmark
  • Öl
  • Gemüsebrühe
  • Balsamico
  • Zucker
  • Pfeffer und Salz
  • Chili aus der Mühle
  • Estragon
  • Sahne
  • Zitrone in Scheiben
Zum Rezept
ZUTATEN
  • kräftige Fleisch- oder Knochenbrühe
  • verschiedener Fleischsorten Kasseler, geräucherter Schinken, Wienerwürstchen, Fleisch aus der Brühe, Hühnerfleisch
  • Zwiebeln
  • Salz- oder Gewürzgurken
  • Gewürzgurkenflüssigkeit
  • Tomatenmark
  • Lorbeerblatt
  • Pfefferkörner
  • Zitrone
  • Öl oder Butter
  • Frische Kräuter Dill, Petersilie, etc
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rind- und Schweinefleisch, sehr klein gewürfelt
  • Zwiebeln, grob gewürfelt
  • Knoblauchzehen
  • Paprika, edelsüß
  • Paprika, scharf
  • Pfeffer, schwarz
  • Kapern
  • Paprikaschoten, 2 rote und 1 grüne oder gelbe
  • Glas kleingewürfelte Gewürzgurken aus dem Spreewald
  • Bouillon aus Brühwürfel
  • Senfkörner
  • Lorbeerblätter
  • Letscho, 750 ml
  • Pimentkörner
  • Wer es scharf mag, gibt 1 TL Chiliflocken hinzu
  • Becher Creme fraiche zum Abrunden des Geschmacks
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 16
  • >

Soljanka: nostalgisch gut

Sie sind auf der Suche nach einem typischen Gericht aus der DDR? Dann sollten Sie einmal Soljanka zubereiten. Der Eintopf ist säuerlich-scharf und entstammt ursprünglich der Küche Osteuropas. In der Soljanka verbinden sich die Aromen von Wurst, Zwiebeln, Paprika, Tomaten und sauren Gurken zu einer köstlichen Suppe, die als Vorspeise und auch als Hauptgericht schmeckt. Die Soljanka ist schnell zubereitet und wärmt an stürmischen Herbsttagen oder bei kaltem Winterwetter.

Preiswert und sättigend

In einer Soljanka lassen sich Wurst- und Fleischreste vom Vortag wunderbar verarbeiten. Es gibt viele Varianten des leckeren Eintopfs: Verwenden Sie wahlweise saure Gurken, Sauerkraut oder Zucchini. Wer traditionelles ungarisches Letscho kaufen kann, verarbeitet dies in der Soljanka. Durch die Zugabe von Paprika, Tomaten und Zwiebeln erhalten Sie einen ähnlichen Geschmack. Der leckere Eintopf weckt bei Ihnen und Ihren Gästen vielleicht Kindheitserinnerungen. Wer Soljanka noch nicht kennt, lernt mit diesem Rezept ein neues und außergewöhnliches Gericht kennen.
Empfehlung