Currycrème-Süppchen mit gegrillten Garnelen-Spießen (Leo Bartsch)

25 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2
Butter 4 EL
Mehl 3 EL
Currypulver 2 TL
Gemüsebrühe 1 l
Schlagsahne 300 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Mandelblättchen 1 EL
Petersilie 1 Bund
Knoblauchzehen 2
Peperoni 1
Öl 3 EL
Riesengarnelen 12
Apéritif: QueensBerry Mojito
Himbeeren 320 gr.
Zuckersirup 80 ml
weißer Rum 240 ml
Limettensaft 120 ml
Minzblätter 20
Beerenobst etwas

Zubereitung

Für das Currycrème-Süppchen

1.Zwiebeln schälen und fein würfeln. Im heißen Fett glasig dünsten. Mit Mehl und Currypulver bestäuben und kurz anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Sahne unter Rühren dazugießen und alles aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, dann nach Bedarf abschmecken.

2.Mandelblättchen unter Wenden in einer Pfanne ohne Fett rösten. Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen. Die Suppe mit Mandelblättchen und Petersilie bestreut servieren.

Für die Garnelen-Spieße

3.Knoblauch schälen und zusammen mit der Peperoni klein hacken, mit Salz und Pfeffer und Öl vermischen. Geschälte Garnelen auf Holzspießchen aufspießen und mit der Marinade bestreichen. Dann werden sie kurz gegrillt oder gebraten. Zur Suppe servieren.

Für den QueensBerry Mojito

4.Himbeeren, Zuckersirup, Rum und frischen Limettensaft pürieren. Frische Minzblätter, Beeren der Saison, Eiswürfel (gecrushed) in ein Glas geben und mit dem Gemisch auffüllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Currycrème-Süppchen mit gegrillten Garnelen-Spießen (Leo Bartsch)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Currycrème-Süppchen mit gegrillten Garnelen-Spießen (Leo Bartsch)“