Quark-Kirsch-Kuchen mit Schwarz-Weiss Boden

45 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter weich 175 Gramm
Zucker 250 Gramm
Vanillinzucker 2 Päckchen
Eier 3
Mehl 200 Gramm
Backpulver 2 TL
Kakaopulver 2 EL
Sauerkirsche Konserve 1
Quark Magerstufe 500 Gramm
Sahne 500 ml
Tortenguss rot 2 Päckchen
Sauerkirschsaft 350 ml
Wasser 50 ml

Zubereitung

1.Die Butter geschmeidig rühren, nach und nach 150 g Zucker und ein Päckchen Vanillin-Zucker unterrühren, solange bis eine gleichmäßige, gebundene Masse entstanden ist. Die Eier einzeln unter den Teig rühren.

2.Das Mehl und das Backpulver sieben und unter den Teig rühren. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Springform (mit Mehl ausgestreut) füllen, die andere Hälfte mit dem Kakaopulver mischen und auf den hellen Teig streichen.

3.Die Sauerkirschen abtropfen lassen (den Saft auffangen) und auf dem Teig verteilen, und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für etwa 30 Minuten backen.

4.Den Kuchenboden sofort aus der Form lösen und abkühlen lassen.

5.Nun den Quark mit 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Den Springformrand um den Boden legen und die Quark-Sahne darauf verteilen. Nun kühl stellen.

6.Zum Schluß aus dem Kirschsaft, 50 g Zucker, Wasser und dem Tortengußpulver einen Guß nach Packungsanweisung herstellen, etwa abkühlen lassen und dann auf der Quark-Sahne verteilen.

7.Nun muß der Kuchen noch etwa 3-4 Stunden kalt gestellt werden, um dann für den Verzehr dekoriert zu werden. Zum Beispiel mit Sahnetuffs, Sauerkirschen,...!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Kirsch-Kuchen mit Schwarz-Weiss Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Kirsch-Kuchen mit Schwarz-Weiss Boden“