Rinder-Hackfleisch-Bällchen

Rezept: Rinder-Hackfleisch-Bällchen
7
01:20
9
3659
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rinderhackfleisch
200 g
Zwiebeln fein gehackt
200 g
Senfgurke Sauerkonserve fein gehackt
30 g
Tomaten getrocknet fein gehackt
2 EL (gestrichen)
Zuckerrübensirup
4 EL
Senf mittelscharf
3 EL
Tomatenmark
1 TL (gestrichen)
Paprika edelsüß
0,5
Knoblauchzehen gehackt
1
Gemüsepaprika frisch fein gehackt
6 EL
Paniermehl
3 EL
Milch
1 EL
Chilisoße (Sambal Oelek)
1 TL
Oregano getrocknet
4 EL
Olivenöl
4 EL
Worcestersoße
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2
Eier
Öl oder Butterschmalz zum Braten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.01.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
992 (237)
Eiweiß
14,2 g
Kohlenhydrate
11,2 g
Fett
15,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinder-Hackfleisch-Bällchen

Kaffee-Schalotten
Pizza de Pesce Yaiza

ZUBEREITUNG
Rinder-Hackfleisch-Bällchen

1
Das Paniermehl mit der Milch beträufeln. Eier mit Olivenöl, Paprikapulver, Senf, Oregano, Tomatenmark und der Worcestersoße gut verquirlen.
2
Die Zwiebeln, Paprika, getrocknete Tomaten und Senfgurken sehr fein hacken. Zwiebeln in einer Pfanne leicht dünsten, bis sie etwas Farbe annehmen, Paprika und gehackte Tomaten kurz dazugeben und 2..3mal durchschenken. Gemüsewürfel abkühlen lassen. Dann Senfgurke dazugeben.
3
In einer Schale das Rinderhack mit dem Paniermehl-Milchgemisch gut vermengen, langsam Eier-Gemisch und die Gemüsewürfel untermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz ziehen lassen, nochmal abschmecken. Aus der Hackmasse je nach Belieben 60-80 Hackfleischbällchen formen.
4
Öl oder Butterschmalz in einer schweren Pfanne erhitzen. Die Häckbällchen bei mittlerer Hitze portionsweise goldbraun braten. Wenn die Hackbällchen heiß serviert werden sollen, im Ofen warm halten. Schmecken aber auch kalt lecker zum Bsp. zu Kartoffelsalat oder als Fingerfood.
5
Im Kühlschrank können die gut durchgegarten Fleischbällchen verschlossen 1-2 Tage aufbewart werden. (Fotos: Gemüsewürfel-Gemisch, fertige Hackbällchen)

KOMMENTARE
Rinder-Hackfleisch-Bällchen

Benutzerbild von eisfee67
   eisfee67
Super dein Rezept. Bei diesen Mengen, probier doch mal das Garen der Fleischbällchen im Backrohr, auf dem Blech, dann sparst du dir das ewige am Herd stehen. LG*****
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Geschmacklich sicher ein Gourmegle. Deine Zutaten und die liebevolle zubereitung sind immer top. LG. Dieter
Benutzerbild von fleischzahn
   fleischzahn
Ich liebe Hackbälchen... das kenn ich, mit dem austreten vom Eiweiß austritt.... manche Köche sagen, dass das zustande kommt, wenn es zu heiß ist... ich werd da auch nicht schlau daraus... grins.... lg
Benutzerbild von Angi54
   Angi54
Klingt gut, lasse 5* da. LG Angi
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Die dürfen auf keinem Buffet fehlen, ein echter Klassiker! Mit Zuckerrübensirup, das werde ich mal probieren, stelle ich mir aber seeeehr lecker vor! Super Zutaten, ein herrliches Rezept = 5 Sterne! LG Andrea

Um das Rezept "Rinder-Hackfleisch-Bällchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung