Curryhühnchen in Orangensahnesauce

leicht
( 122 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Reis etwas
Hühnerbrustfilet 3 Stück
Salz und Pfeffer etwas
Curry etwas
Öl etwas
Zwiebel rot 1 kleine
Paprika rot 1 Stück
Hühnerbrühe etwas
Blutorange 1 Stück
Joghurt 100 ml
Mascarpone 3 Esslöffel
Zucker braun etwas
Worcestersoße etwas
Erbsenschoten etwas
Orange 1
Balsamicocreme etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
632 (151)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
13,8 g

Zubereitung

1.als erstes den reis zubereiten - dann die hühnerfilets waschen und trockentupfen - salzen und kräftig mit curry bestäuben etwas pfeffer aus der mühle drüber - hühnerfilets in heißem öl kräftig anbraten - mit hühnerbrühe ablöschen, deckel drauf und ziehen lassen

2.zwiebel und paprika in kleine würfel schneiden - in heißem öl anrösten - mit etwas hühnerbrühe ablöschen und dann frisch gepressten blutorangensaft dazugeben - kurz köcheln lassen - danach joghurt und mascarpone zugeben - alles in einen mixbecher füllen und mit dem mixstab fein pürieren

3.diese sauce mit salz, pfeffer, einem hauch zucker und worcestersauce abschmecken - sauce über die hühnerfilets geben und zugedeckt noch etwas schmoren lassen

4.währenddessen die erbsenschoten in heißem öl anbraten - salz und pfeffer drüberstreuen - mit hühnerbrühe ablöschen und zugedeckt kurz schmoren lassen bis sie bissfest sind

5.die orange mit einem scharfen messer schälen sodaß auch das weiße der schale entfernt wird - zwischen den trennhäuten die filets rausschneiden - den saft auffangen und zur sauce dazugeben

6.reis, fleisch, sauce und erbsenschoten am teller hübsch anrichten, die orangenfilets auf das fleisch draufsetzen und mit etwas balsamicocreme dekorieren.

7.schwesterlein war begeistert !!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curryhühnchen in Orangensahnesauce“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 122 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curryhühnchen in Orangensahnesauce“