Nuss-Pastete an Vanille-Kirschen

leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 7 Personen
Nussmischung 100 g
Softfrüchte Feigen Aprikosen getrocknet 50 g
Feigen getrocknet 50 g
Zartbitter-Kuvertüre 200 g
Sahne 100 ml
Zimt 1 Prise
Nelkenpulver 1 Prise
Kirschen
Kirschen 1 Glas 370ml
Vanille gemahlen 0,5 TL
Vanillesoße zum kochen 0,5 Päckchen
Zucker 1 TL

Zubereitung

Pastete

1.Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen und im Blitzhacker grob hacken.

2.Die Aprikosen und Feigen fein hacken.

3.Eine kleine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen.

4.Die Kuvertüre hacken und mit der Sahne über dem heißen Wasserbad schmelzen.

5.Die Nüsse und Trockenfrüchte unter die geshmolzene Kuvertüre rühren, mit Zimt und Nelke abschmecken und die Masse in die Kastenform einfüllen. Mit der Folie abdecken cund zum fest werden lassen kalt stellen.

Kirschen

6.Die Kirschen abgießen, den Saft dabei auffangen.

7.Das Saucenpulver mit dem Zucker und etwas Kirschsaft verrühren.

8.Den restlichen Kirschsaft aufkochen, die gemahlene Vanille zugeben. Das verrührte Saucenpulver einrühren und eine Minute kochen lassen. Die Kirschen unterrühren.

9.Die Nusspastete aus der Folie lösen und mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.

10.Mit den heißen oder kalten Kirschen anrichten.

Tipp

11.Das Messer sollte eine breite Klinge haben und zwischen den Schnitten immer wiede in heißes Wasser getaucht werden.

12.Die Pastete lässt sich auch sehr gut als Konfekt verarbeiten. Dann in eine flache Form geben und kleine Würfel daraus schneiden.

13.Als weiteres Dessert gab es eine Lebkuchen Crème Brûlée mit marinierten Orangenfilets.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nuss-Pastete an Vanille-Kirschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nuss-Pastete an Vanille-Kirschen“