Rote Bäckchen

1 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 40 Personen
Zum Vorbereiten: etwas
Orangeat 100 g
rotes Johannisbeergelee, aus dem Glas 70 g
Für den Biskuitteig: etwas
Ei, Größe M 1
Eigelb, Größe M 1
Zitronensaft 1 EL
Zucker 70 g
Dr. Oetker Vanillin-Zucker 1 Päckchen
Dr. Oetker Rote Grütze Pudding-Pulver Himbeer-Geschmack 1 Päckchen
Dr. Oetker Backin 1 Msp.
abgezogene, gemahlene Mandeln 150 g
Backoblaten, Durchmesser 50 mm 40 runde

Zubereitung

1.Zum Vorbereiten Orangeat sehr fein hacken. GGelee mit einem Schneebesen kräftig durchrühren. Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 160 Grad, Heißluft: etwa 140 Grad.

2.Für den Teig Ei, Eigelb und Zitronensaft in einer Rührschüssel mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker mischen, in 1 Minute einstreuen und noch etwa 2 Minuten schlagen.

3.Pudding-Pulver und Backpulver mischen, auf die Eiercreme geben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Mandeln und Orangeat unterheben. Den Teig etwa 10 Minuten ruhen lassen.

4.Jeweils einen Teelöffel des Teiges in die Mitte einer Oblate setzen und je einen Klecks Gelee daraufgeben. Die Oblaten auf Backbleche geben. Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den vorgeheizten Backofen schieben und 10-15 Minuten backen.

5.Das Gebäck von den Backblechen nehmen und auf Kuchenrosten erkalten lassen.

6.Tipp: Anstatt Johannisbeergelee können Sie auch Himbeergelee oder durch ein sieb gestrichene Himbeerkonfitüre verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Bäckchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Bäckchen“