Pfirsich-Käsekuchen ohne Boden

1 Std 15 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
weiche Butter oder Margarine 80 g
Zucker 130 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier, getrennt 4 Stk.
Vanille Puddingpulver 1 Päckchen
Grieß 4 EL
Salz 1 Prise
Quark 500 g
Pfirsiche 6 Stk.
Rum 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
711 (170)
Eiweiß
10,3 g
Kohlenhydrate
29,8 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. Eigelb mit Butter, Zucker und Vanillinzucker einige Minuten auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät cremig rühren.

2.Quark abtropfen lassen und mit dem Grieß und Vanille Puddingpulver unter die Eigelb-Mischung rühren. Mit einem Schuss Rum (alternativ Grand Marnier) abrunden. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

3.Den Teig in eine gefettete und gemehlte Springform (26 cm Durchmesser) geben und glatt streichen. Die Pfirsiche halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Auf dem Kuchen verteilen und leicht eindrücken.

4.Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten goldgelb backen. Den Kuchen dann noch im ausgeschalteten und geöffneten Backofen einige Minuten stehen lassen, dann fällt er nicht so schnell ein.

5.Den noch warmen Kuchen mit Pfirsich oder Quittengelee (zuvor kurz erwärmen) bestreichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfirsich-Käsekuchen ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfirsich-Käsekuchen ohne Boden“