Backen: Elisenlebkuchen

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier, Größe: M 4
Zucker 400 g
Salz 1 Prise
Nelkenpulver 0,5 TL
Zimt 1 TL
Mandeln, gemahlen 300 g
Mandeln, gehackt 200 g
Orangeat 150 g
Zitronat 150 g
Hirschhornsalz 1 TL, gestr.
Zitronenschale, gerieben 1 TL
Vanillezucker 2 Pk.
Obladen etwas
Mandelhälften etwas
FÜR DIE GLASUR: etwas
Puderzucker 100 g
br. Rum 4 EL

Zubereitung

1.Zucker und Eier so lange schaumig rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

2.Zitronat und Orangeat etwas kleiner hacken, mit den Mandeln und allen weiteren Zutaten mischen. Dann in die Zucker-Ei-Mischung einrühren. Teig mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

3.Die Obladen auf ein Format 6 x 10 cm oder 7 x 11 cm schneiden. Den Teig mit einem Eßlöffel in die Mitte der Oblaten setzen, aber nicht bis zum Rand verstreichen, da der Teig noch etwas auseinanderläuft.

4.Mandeln mit heißem Wasser übergießen, die Schale ablösen und die Mandeln halbieren. Je eine halbe Mandel in die Mitte der Lebkuchen drücken.

5.Backofen auf Umluft 150°C vorheizen. Elisenlebkuchen in Backofenmitte ca. 20 Minuten backen.

6.Aus Puderzucker und Rum einen dickflüssigen Zuckerguß rühren und die noch warmen Elisenlebkuchen damit bestreichen. Noch einen Tag auf einem Rost nachtrocknen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Elisenlebkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Elisenlebkuchen“