Plätzchen: Aprikosenherzen mit Lebkuchengewürz

1 Std 20 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zutaten für den Teig: etwas
Margarine 100 Gramm
Honig, zähflüssig 100 Gramm
Farinzucker 50 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1 Stück
Lebkuchengewürz 1 TL (gestrichen)
Mehl 250 Gramm
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Haselnüsse, gemahlen 100 Gramm
Zutaten für die Füllung: etwas
Aprikosen-Konfitüre 150 Gramm
Zutaten für den Guß: etwas
Puderzucker 150 Gramm
Aprikosen-Konfitüre 2 EL
Wasser 1 EL
Zum Bestreichen der Plätzchen: etwas
etwas Wasser etwas

Zubereitung

1.Für den Teig Margarine und Honig schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillezucker, Ei und Lebkuchengewürz hinzugeben. Ca. 2/3 des mit Backpulver gemischten und gesiebten Mehls eßlöffelweise unterrühren. Den Rest des Mehls und die gemahlenen Haselnüsse mit dem Teigbrei zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ca. 1 Stunde kalt stellen.

2.Den Teig dünn ausrollen und Herzen (oder andere Motive) ausstechen.

3.Die Hälfte der Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblechs legen, in die Mitte etwas Konfitüre geben. Die Ränder mit Wasser bepinseln, die übrigen Herzen darauf legen und am Rand leicht andrücken.

4.Backofen auf 175 Grad vorheizen. Plätzchen hineingeben, ca. 8 - 10 Minuten backen. Plätzchen abkühlen lassen

5.Für den Guß den gesiebten Puderzucker mit der Konfitüre und dem Wasser verrühren. Die erkalteten Plätzchen jeweils zur Hälfte damit bestreichen.

6.Ein altes Rezept meines Vater, etwas abgewandelt. Schmeckt auch gut mit Pralinenmischung.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Aprikosenherzen mit Lebkuchengewürz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Aprikosenherzen mit Lebkuchengewürz“