Steinbeißerfilet auf Tomatensugo mit schwarzen Oliven

1 Std 30 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Steinbeißer Filet 300 g
Knoblauchzehen 2
Zwiebel 1
Tomaten stückig 1 Dose
Sardellenfilets in Öl 4
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl 3 EL
Oliven schwarz entsteint 10

Zubereitung

1.Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und mit der breiten Seite des Messers anquetschen (ich entferne immer den Keim aus dem Knoblauch). Die Sardellenfilets sehr klein schneiden. Eine Pfanne auf dem Herd heiß werden, 2 EL Öl hineingeben. Den Knoblauch und die Zwiebelwürfel dazugeben und garen, bis die Zwiebeln glasig sind.

2.Jetzt die Dose Tomaten stückig dazugeben und die Sardellenfilets unterrühren. Die Hitze reduzieren und auf sehr kleiner Flamme mit Deckel mindestens 40 Minuten leicht köcheln lassen. Nach ca. 30 Minuten die vorher in Scheiben geschnittenen schwarzen Oliven dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.In der Zwischenzeit das Steinbeißerfilet unter kaltem Wasser gründlich abwaschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Bitte achtet darauf, dass der Steinbeißer häufig noch Gräten in der Mitte hat. Entweder ihr bittet die freundliche Fischfachverkäuferin um ihre Hilfe, oder ihr filetiert die Stücke entlang der Mittelgräte heraus.

4.Den Fisch salzen und Pfeffern und in 1 EL heißem Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten. Natürlich kommt es auch hier drauf an, wie dick die Filets sind.

5.Ich habe diesmal als Beilage Bandnudeln genommen. Die Bandnudeln auf dem Teller anrichten, Tomatensugo daraufgeben und die Filets dekorativ darauf anrichten.

6.Wer keinen Steinbeißer mag, der kann an seiner Stelle auch Thunfischfilets nehmen. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steinbeißerfilet auf Tomatensugo mit schwarzen Oliven“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steinbeißerfilet auf Tomatensugo mit schwarzen Oliven“