Peking-Suppe (scharf-sauer)

Rezept: Peking-Suppe (scharf-sauer)
Achtung Sehr Scharf
9
Achtung Sehr Scharf
00:40
4
7474
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stk.
Mu-Err-Pilze
1 Stk.
Karotte
40 gr.
Bambus aus der Dose
60 gr.
gemischte Paprika
1 Stk.
Lauch
35 gr.
frische Champignons
1 Stk.
Zwiebel
1 Stk.
Knoblauch
340 gr.
Hühnerbrust
35 gr.
Erbsen
35 gr.
Mais
70 gr.
Mungbohnenkeime
1 Prise
Salz
2 EL
Ketjap Manis/Sojasoße
20 EL
Tabasco
1 Liter
Hühnerbrühe
4 TL
Wasser
5 TL
Speisestärke
6 TL
Essig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.12.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
209 (50)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
1,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Peking-Suppe (scharf-sauer)

Asiatisch zubereitete Entenleber mit Soja und Bergpfirsich
Rot Curry mit Hühnerfleich
Hühnchen scharf aus dem Wok
Nudelpfanne mit Schweinefilet

ZUBEREITUNG
Peking-Suppe (scharf-sauer)

Vorbereitung: Mu-Err-Pilze nach Packungsanweisung aufkochen bzw. einweichen und in feine Streifen schneiden. Karotte und Bambus in streichholzgroße Steifen schneiden. Paprika in Streifen, Lauch in dünne Ringe und Champignons blättrig (in Scheiben) schneiden. Knoblauch und Zwiebel fein hacken. Hühnerbrust mit Salz, Zwiebel und Knoblauch in der Hühnerbrühe 30 Minuten gar kochen. Dann das Huhn aus der Brühe nehmen, in mundgerechte Stücke teilen und bei Seite stellen. Speisestärke, Ketjab Manis und Wasser glatt rühren, zur Brühe geben und kurz aufkochen lassen. Das Gemüse der Härte nach (Karotte, Erbsen, Paprika, Bambus, Mais, Champignons, Mu-Err-Pilze, Lauch, Mungbohnenkeime) innerhalb von 5 Minuten in die stets leicht köchelnde Brühe geben. Zum Schluss das Fleisch zur Suppe geben und mit Tabasco und Essig pikant-scharf-sauer abschmecken und sofort heiß servieren.

KOMMENTARE
Peking-Suppe (scharf-sauer)

Benutzerbild von Nadine89
   Nadine89
Klingt wirklich sehr lecker und ist ideal für mich, da ich es gerne (sehr) scharf mag!!! :-) Mach so schön weiter und vllt. komme ja noch weitere schön scharfe Rezepte - ich fänd's klasse! :-) Im Übrigen finde ich deine Variante mit 20 EL Tabasco (die wahrscheinlich auf einem Fehler basiert) echt saugeil! ;-) ... Für mich wäre das was! :-)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Bine69
   Bine69
Bei allem Respekt, aber 20 EL Tabasco?? Scharf ist da wohl kein Ausdruck mehr! Sicherlich liegt hier ein klitzekleiner Irrtum vor,oder? Ansonsten ist das ein schönes Süppchen! ...vorrausgesetzt du kochst es mit frischer Hühnerbrühe! ..oder gar einem frischen Suppenhuhn! Kulinarische Grüße von Bine & Micha
HILF-
REICH!
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Das Endergebnis ist traumhaft und ebenso präsentiert! 5* LG Olga
Benutzerbild von CrazyChili
   CrazyChili
ein gar tolles süppchen!

Um das Rezept "Peking-Suppe (scharf-sauer)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung