Thüringer Truthahnleber an Karotten-Jägersauce

leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Truthahnleber frisch 4 Stück
Zwiebel weiß 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Karotte 1 klein
Petersilie gehackt 1 Zweig
Mehl 1 EL
Pilze getrocknet 1 TL
Wasser lauwarm 0,75 Tasse
Rotwein 0,25 Tasse
Öl 1 Schuss
Pfeffer etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Die Leber waschen und gut abtrocknen.

2.Zwiebel grob würfeln und die Karotte in feine Scheiben schneiden.

3.Die Leber rundum gut in Mehl wälzen und in der mit einer halbierten Knoblauchzehe ausgeriebenen Pfanne im Öl je nach Gusto 6 Minuten blutig, 8 Minuten medium und 12 Minuten durch, braten (je nach Dicke der Leber) Das übrige Mehl in die zum Weichen gegebenen Pilze geben.

4.Nach der Hälfte der Garzeit die Zwiebeln und Karotten am Rand zugeben und bereits mit schmoren.

5.Die fertige Leber jetzt aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einer Edelstahlplatte etc. auf kleiner Flamme warm halten.

6.Nun das Tomatenmark mit dem Gemüse anschmoren, mit dem Rotwein ablöschen und mit den in Wasser geweichten Pilzen auffüllen, kurz aufkochen lassen, mit der gehackten Petersilie würzen und die Leber nochmals zugeben, vor allem wegen dem sich abgesetzten Bratensaft Alles dann sofort zu frischem Bauernbrot servieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thüringer Truthahnleber an Karotten-Jägersauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thüringer Truthahnleber an Karotten-Jägersauce“