Geflügel/ Wild: Martins-oder Weihnachtsgans

11 Std 30 Min leicht
( 101 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Gans frisch ca. 3000-3500g 1 Stk.
Mandeln geröstet 100 g
Äpfel frisch 3 Stk.
Maronen vakumiert 200 g
Pflaumen getrocknet 200 g
Suppengrün frisch 1 Bund
Geflügelfond 250 ml
Weißwein 250 ml
Zwiebeln 2 Stk.
Salz,Pfeffer etwas
Speisestärke etwas

Zubereitung

1.Die Gans waschen, trocknen und mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen. Die Innereien klein schneiden.Äfpel schälen ,entkernen und mit den Maronen und Pflaumen kleinschneiden.Die kleingeschnittenen Zutaten mit den Mandeln gut mischen und die Gans damit stopfen. Zubinden oder mit Rouladenspieße verschließen.

2.Das Suppengrün waschen und grob zerkleinern. Die Zwiebel schälen und achteln. Die Gans in einen Bräter legen ,das Suppengrün und die Zwiebeln zugeben. Den Fond und den Wein zugießen und in den 220° heißen Backofen 60 min. zugedeckt garen. Dann dieTemperatur auf 80° reduzieren und weitere 9 Std. zugedeckt garen.

3.Dann den Bräter Öffnen und die Temperatur wieder auf 220° erhöhen und weitere 60 min. garen.Jetzt erst regelmäßig mit dem Sud begießen.

4.Nach Ende der Garzeit die Gans auf eine vorgewärmte Platte legen. Den Sud durch ein Sieb geben und mit Speisestärke andicken.Evtl. nachwürzen Die Gans mit der Soße anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel/ Wild: Martins-oder Weihnachtsgans“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 101 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel/ Wild: Martins-oder Weihnachtsgans“