Gänsebrust mit Gewürz-Kruste

1 Std 40 Min leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 3
Karotten 2
Apfel 1
Zimtstange 1
Gewürznelken 5
Apfelsaft 100 ml
Gänsebrust mit Haut und Knochen, ca. 1,2 kg 1
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Zimtpulver 1 TL
Nelkenpulver 1 Prise
Ahornsirup 5 EL
Geflügelfond 400 ml
Majoran, gehackt 3 Zweige
Für den Rosenkohl:
Rosenkohl 750 tg
Salzwasser etwas
Zwiebel 1 kleine
Butter 1 EL
Gemüsebrühe-Pulver 2 TL, gestrichen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
598 (143)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
18,4 g
Fett
6,1 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 175° C (Heißluft: 150 - 160° C) vorheizen.

2.Die Zwiebel abziehen und grob hacken. Karotten schälen und in Stücke schneiden. Apfel waschen, das Kerngehäuse herausschneiden und in Würfel schneiden.

3.Das vorbereitete Gemüse mit Apfelsaft, 150 ml Geflügel- oder Gänsefond, Zimtstange und Nelken in die Fettpfanne des Backofens geben. Die Gänsebrust waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 90 Minuten braten.

4.In der Zwischenzeit den Rosenkohl putzen, waschen, kreuzweise einschneiden und in Salzwasser ca. 10-12 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen. Eine kleine Zwiebel fein würfeln. Die Butter in einem Topf zerlassen, Rosenkohl und Zwiebel dazugeben, mit Gemüsebrühepulver würzen und durchschwenken. Beiseite stellen.

5.Nach der Hälfte der Garzeit den Backofen auf 200° C erhitzen, evtl. etwas Wasser nachgießen. Zimtpulver, 1 Prise Nelkenpulver und Ahornsirup verrühren und kurz vor Ende der Garzeit die Gans damit bestreichen. Herausnehmen. Die Gans auslösen und den Fond abseihen, den Bratensatz mit etwas Geflügel- oder Gänsefond loskochen und zum Fond geben. Die Sauce entfetten und etwa 10 Minuten einkochen lassen. Das Stärkemehl mit wenig Wasser verrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

6.Als Beilage schmecken Kartoffelknödel mit Croutons gefüllt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänsebrust mit Gewürz-Kruste“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänsebrust mit Gewürz-Kruste“