Gänsebraten (Martinsgans)

3 Std 50 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Gans 4,5 kg
Zwiebeln 2 Stück
Butter 1 EL
Äpfel 2 Stück
Maronen vorgekocht 150 g
Rosinen 200 g
Brauner Zucker 1 EL
Hefebrot 200 g
Majoran 1 TL
Thymian 1 TL
Beifuß 1 TL
Eier 3 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1134 (271)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
51,9 g
Fett
4,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
2 Std 50 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
4 Std 10 Min

1.Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und mit etwas Salz in Butter anschwitzen. Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Scheiben schneiden.

2.Maronen in kleine Stücke schneiden. Apfelscheiben, Kastanien, Rosinen und braunen Zucker zu den Zwiebeln geben und alles vermischen.

3.Blatz (süßes Hefebrot) toasten und in Würfel schneiden. Alles mit den Eiern, Thymian, Majoran, Beifuß, Salz und Pfeffer vermischen. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

4.Die Gans innen und außen waschen und trockentupfen. Innereien, falls vorhanden, entfernen. Hals, Fett und Bürzel wegschneiden. Füllung in die Gans geben, die Öffnungen mit Zahnstochern kreuzweise verschließen und die Zahnstocher mit Küchengarn oder mit Zwirn fixieren.

5.Zwiebel schälen, in grobe Würfel schneiden und in den Bräter geben. Die Gans von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Brustseite nach oben auf das Zwiebelbett setzen.

6.Nach 30 min. die Gans wenden und die Temperatur auf 180° senken. 1/2 l Wasser angießen und die Gans wieder in den Ofen schieben. Bei dieser Temperatur die Gans weitere 2 Stunden garen und alle 30 min wenden. Nach 2 1/2 Stunden überprüfen, ob die Gans gar ist. Am Flügel sollte sich das Fleisch mit einer Gabel leicht lösen lassen. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänsebraten (Martinsgans)“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänsebraten (Martinsgans)“