Gans mit Maronenfüllung

8 Std 35 Min mittel-schwer
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Gans ca. 3,5 kg 1
Salz, Pfeffer etwas
Füllung: etwas
Brötchen oder 8 Scheiben Toastbrot 4
süße Sahne 200 ml
Eier 3
Herz, Leber, Magen klein gehackt etwas
Zwiebel 1
Apfel 1
gegarte, geschälte Maronen 1 Päckchen
Petersilie 1 Bund
Salz, Pfeffer, Olivenöl etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
8 Std 10 Min
Gesamtzeit:
8 Std 35 Min

1.Innereien der Gans sehr fein hacken und in Olivenöl anbraten, Zwiebeln hacken und dazugeben. Apfel schälen , in kleine Würfel schneiden und ebenfalls anbraten.

2.Brötchen bzw. Toastbrot in kleine Würfel schneiden, angebratene Zutaten dazugeben. Maronen klein hacken, Petersilie hacken und dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, süße Sahne und Eier dazugeben und alles gut vermischen.

3.Die Gans waschen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Die Gans füllen, zunähen und auf ein Rost legen (Fettpfanne unterstellen). Die Gans bei 80 - 100° 7 - 8 Stunden braten. Sollte die Haut nach dieser Zeit nicht knusprig genug sein, mit Salzwasser einpinseln und ca. 10 - 15 min. die Temperatur auf 150° erhöhen.

5.Als Beilage serviere ich Rotkraut. Durch die Niedrigtemperatur-Garmethode habe ich mit der Gans überhaupt keine Arbeit, einmal im Ofen braucht man sich nicht mehr um das Vögelchen zu kümmern. Da bleibt genug Zeit für das Rotkraut, die Tischdeko und vor allen Dingen für die Gäste. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gans mit Maronenfüllung“

Rezept bewerten:
4,69 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gans mit Maronenfüllung“