Fleisch: Lammleber geschnetzelt

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Lammleber, frisch 150 g
Mehl etwas
Olivenöl etwas
Zwiebel, groß 1
Knoblauchzehen 2
Rotwein 50 ml
Klare Brühe 70 ml
Salbei, frisch 3 Blatt
Thymian, frisch 2 Zweige
Rosmarin, frisch 1 Zweig
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
142 (34)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
-

Zubereitung

1.Zwiebel in ¼ Ringe schneiden, in Öl kräftig anrösten, Knoblauch kleinschneiden und kurz mitrösten, dann herausnehmen.

2.Leber von Häuten und Röhren befreien und in ½ cm Streifen schneiden. Dann gut mit Mehl bestäuben und kräftig in Öl anbraten.

3.In der Zwischenzeit den Thymian abrebeln, den Salbei und Rosmarin klein schneiden.

4.Die Leber mit Brühe und Rotwein ablöschen, Zwiebel - Knoblauchröstung und alle Gewürze zugeben und kräftig salzen und pfeffern.

5.Das Ganze abgedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen, eventuell noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

6.Dazu passen Reis oder selbstgemachte Spätzle und ein gemischter Salat.

7.TIPP: Wenn die Leber von einem jungen Böckchen, ca. 1 Jahr alt, ist, dann schmeckt sie umso kräftiger. Nicht mehr ganz so mild, wie von einem 3 - 4 Monats-Lamm, aber sehr lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Lammleber geschnetzelt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Lammleber geschnetzelt“