Marinierte Flusskrebse auf Anti-Pasti

Rezept: Marinierte Flusskrebse auf Anti-Pasti
Delikate Salate
1
Delikate Salate
12:00
4
770
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
12
Flusskrebse
1
Aubergine
8
Steinchampignons
4
Frühlingszwiebeln
1
gelbe Paprika
1
rote Paprika
150 gr
Parmesankäse
250 ml
Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
26.09.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
154 (37)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
0,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Marinierte Flusskrebse auf Anti-Pasti

Salat bunt und gesund

ZUBEREITUNG
Marinierte Flusskrebse auf Anti-Pasti

1
Nun gehen wir mal einer verrückten Idee nach und Machen "Marinierte Flusskrebse auf Anti-Pasti". Für unsere 4 Personen brauchen wir: [siehe oben]
2
Die lebenden Flusskrebse werden Stück für Stück erst mal nur mit dem Kopf in siedendes Salzwasser getaucht. Dann entfernen wir den unteren Panzer von den Flusskrebsen und die Scheren schlagen wir mit einem stabilen Messer etwas an. Jetzt werden wir die Därme von den Flusskrebsen entfernen. Dafür schneiden wir in der Rücken einen Schnitt, so tief, das wir den Darm sehen können; jetzt entfernen wir diesen Darm. Nun legen wir sie dann in eine flache Schale und beträufeln sie mit dem Zitronensaft, dann stellen wir sie mit klarsichtfolie abgedeckt für 24 Stunden in den Kühlschrank So, Schluß für Heute.
3
Heute machen wir unsere marinierten Flusskrebse auf Anti-Pasti fertig. Wir beginnen mit unserer Aubergine und der Zucchini, welche wir in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln schneiden wir danach in 5 cm lange Stücke. Mit unseren Steinchampignons machen wir erst mal einen Waschgang, damit die Erde weg kommt. Die Paprikas werden wir erst abflammen, dann schälen und zum Schluß entkernen wir sie noch und vierteln sie. Jetzt bepinseln wir ein Backblech ganz dünn mit Olivenöl und legen das Gemüse so darauf, das es sich nicht berührt. Das geben wir jetzt für ca. 10 - 15 Minuten in den auf 250 Grad vorgeheizten Backofen. Als nächstes nehmen wir unsere Flusskrebse aus dem Kühlschrank und heben sie vorsichtig aus dem Sud. Wenn unsere Anti-Pasti fertig ist, nehmen wir sie aus dem Backofen und lassen sie auskühlen.
4
Sobald unsere Anti-Pasti aisgekühlt ist beginnen wir mit dem Anrichten der Teller. Als erstes legen wir 2 Scheiben Auberginen auf jeden Teller, daran legen wir jetzt jeweils 2 Scheiben Zucchini. Nun kommen unsere Paprikas zur Geltung, denn wir legen sie neben die Zucchinischeiben (rot, grün, gelb). Links und rechts von unserer Anti-Pasti legen wir jeweils einen Steinchampignon und verteilen die Frühlingszwiebeln darüber. Am Schluß legen wir unsere marinierten Flusskrebse halbkreisförmig auf das Anti-Pasti und hobeln den Parmesankäse fein über unsere Arrangements. Wir reichen noch etwas Marinadensud in einer Schale nach. Dazu passt ein frisches Baguette.

KOMMENTARE
Marinierte Flusskrebse auf Anti-Pasti

Benutzerbild von zirberl
   zirberl
Du hast leckere Rezepte !
Benutzerbild von pamilo
   pamilo
Lebt von der Frische, klasse Zubereitung: 5 ***** LG Michael
Benutzerbild von tina150363
   tina150363
Damit hast Du ganz meinem Geschmack getroffen. LG, Tina
Benutzerbild von hernchen
   hernchen
mag ja ein tolles rezept sein, leider stehe ich nicht auf krebse......habe aber einen sohn der krebs ist und der genügt mir....ha,ha...lb.gr. +5* roswitha

Um das Rezept "Marinierte Flusskrebse auf Anti-Pasti" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung