Nackenbraten mit Peperoncini gespickt

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Pfefferschote rot frisch 4
Schwein Nacken (Kamm) 1 kg
Salz etwas
Pfeffer etwas
Rübensirup 4 EL
Geflügelfond oder Brühe 400 ml
Petersilienblatt Bund
Zitrone 1

Zubereitung

1.Die Pfefferschoten halbieren. Schweinenacken mit einem spitzen Messer rundherum einstechen. Die Pfefferschotenhälften in die entstandenen Löcher drücken.

2.Das Öl in einem Bräter erhitzen. Nacken salzen und pfeffern und im heißen Öl rundherum braten. Rübensirup dazugeben und kurz karamellisieren lassen.

3.Den Fond angießen und aufkochen. Bräter in den heißen Ofen geben und bei 190 °C 1 Stunde 20 Minuten schmoren, dabei des Öfteren mit dem Fond übergießen.

4.Am Ende der Garzeit die Petersilie fein schneiden und dazugeben. Die Zitronen halbieren und über dem Bräter auspressen und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nackenbraten mit Peperoncini gespickt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nackenbraten mit Peperoncini gespickt“