Mandelkuchen mit karamellisierten Rosmarin-Aprikosen und Mandeleis (Ramona Drews)

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier 8 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Butter flüssig 300 gr.
Mandeln gerieben 4 Tasse
Mehl 2 Tasse
Puderzucker 2 Tasse
Zimt 2 TL
Zitronenschale gerieben 1 Msp
Backpulver 4 TL (gestrichen)
Schokolade weiß 100 gr.
Amaretto 2 EL
Rosmarin-Aprikosen: etwas
Aprikosen frisch 20 Stk.
Zucker 1 EL
Butter 1 EL
Rosmarin frisch 1 Stk.
Weißwein 100 ml
Vanilleeis 4 EL
Mandeleis 4 EL

Zubereitung

1.Für den Mandelkuchen die Eier trennen und die Eigelbe mit dem ausgekratzten Vanillemark schaumig schlagen. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Die Mandeln, das Mehl, den Zimt, das Backpulver, die Zitronenschale und die geschmolzene Butter zu einem Teig verrühren. Anschließend die Zucker-Eimasse und den Eischnee unterheben. Die Schokolade raspeln und unter den Teig mischen. Eventuell noch das Amaretto-Kaffeegemisch untermengen. Bei 180°C ca. 40 Minuten in den Backofen schieben.

2.Die Aprikosen halbieren und die Kerne entfernen. Den Zucker und die Butter mit den Aprikosen und Rosmarinnadeln karamellisieren. Mit ein wenig Weißwein ablöschen. Ein Kuchenstück mit den warmen Rosmarinaprikosen auf einem Teller anrichten. Dazu jeweils 1 Kugel Vanille- und Mandeleis geben. Eventuell noch ein wenig Schlagsahne dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandelkuchen mit karamellisierten Rosmarin-Aprikosen und Mandeleis (Ramona Drews)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandelkuchen mit karamellisierten Rosmarin-Aprikosen und Mandeleis (Ramona Drews)“