Schnelles Labskaus - Spam für Eilige

Rezept: Schnelles Labskaus - Spam für Eilige
Spezialität aus Bremen. Sieht aus wie...?! Ist aber lecker.
1
Spezialität aus Bremen. Sieht aus wie...?! Ist aber lecker.
00:30
2
779
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Dose
Corned Beef
1 mittelgrosse
Zwiebel gehackt
5 grosse
Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 EL
Margarine
2 EL
Gurkenwasser
Salz und Pfeffer
Rote Beete, eingelegte
2
Heringsfilets oder Rollmops nach Belieben
2
Eier
eingelegte Gurken, bzw. Gurkensalat aus dem Glas, nach Belieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
782 (187)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
20,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schnelles Labskaus - Spam für Eilige

ZUBEREITUNG
Schnelles Labskaus - Spam für Eilige

1
Die Kartoffeln in Salzwasser wie gewohnt kochen. Währenddessen die Zwiebeln fein hacken und in der Margarine glasig anbraten. Das Corned Beef dazu geben und mit anbraten.
2
Das Kartoffelwasser abgießen, das Corned Beef mit den Zwiebeln zu den Kartoffeln geben und zu einem groben Brei stampfen. Mit etwas Gurkenwasser abschmecken, salzen und pfeffern.
3
Die beiden Eier zu Spiegeleiern braten. Das Labskaus auf Tellern anrichten und mit je einem Spiegelei, dem Fisch, Gurke sowie ein paar Scheiben Rote Bete servieren.
4
Am besten schmeckt Labskaus übrigens am nächsten Tag. In einer Pfanne mit etwas Fett leicht anbraten. Das Labskaus lässt sich auch problemlos einfrieren.

KOMMENTARE
Schnelles Labskaus - Spam für Eilige

Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
hihiii ....mein Mann findet auch das es so aussieht..darum ißt er es nicht.... ich finde es lecker......LG
Benutzerbild von tina150363
   tina150363
Das hab ich noch nie gegessen. Ist bestimmt sehr lecker. LG, Tina

Um das Rezept "Schnelles Labskaus - Spam für Eilige" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung