Apfel hinter Gitter

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Belag: etwas
mittelgroße Äpfel, ich nehme Braeburn, ergeben ca. 1kg Apfelwürfel 10
Esslöffelspitze Zimt 1
Esslöffel Zucker 2
Rumaroma oder Stroh-Rum nach Belieben etwas
Für den Boden: etwas
Butter 150 g
Ei 1
Zucker 100 g
Mehl 300 g
Backpulver 2 gestr.Teelöffel
Milch 2 Esslöffel
Für den Guss: etwas
Puderzucker 4 Esslöffel
etwas heißes Wasser etwas

Zubereitung

1.Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Apfelwürfel mit 1 EL Zimt, 2 EL Zucker und etwas Rumaroma vermischen und gut durchrühren. Apfelmasse solange kochen bis sie weich ist, danach abkühlen lassen.

2.In der Zwischenzeit für den Teig 150g weiche Butter mit 1 Ei und 100g Zucker verrühren. 2 Esslöffel Milch dazugeben. Danach 300g Mehl mit 2 gestrichenen Teelöffel Backpulver vermischen und mit den Knethaken des Mixerunter den Teig kneten. Anschließden noch

3.Anschließend den Teig noch mal gut mit den Händen durchkneten. Teig (1/3 der Teigmenge zurückbehalten) in eine gefettete Springform geben, den Rand leicht hochziehen (s. Bild) und bei ca. 180° auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen, bis der Boden hellgelb ist.

4.Die noch nicht ganz abgekühlte Apfelmasse auf den Boden geben, den restlichen Teig so wie auf den Bildern über die Apfelmasse verteilen und ca. 30 -35 Minuten bei 180° auf mittlerer Schiene zu Ende backen.

5.Zum Schluß, wenn der Kuchen nicht mehr heiß ist, 4 Eßl. Puderzucker mit etwas heißem Wasser vermischen (Masse muss sämig sein,deshalb zunächst nur sehr wenig heißen Wasser dazugeben). Die Zuckermasse gitterförmig über dem Kuchen verteilen.

6.Schmeckt ohne oder mit frisch geschlagener Sahne. So, dass war's dann auch schon wieder.......ich hoffe es schmeckt euch soooo gut wie uns ;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel hinter Gitter“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel hinter Gitter“