Färsengulasch mit Bärentatzen in Cidre-Calvadossauce an ital. Nudeln

leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindergulasch von der Färse 800 g
Zwiebeln grob gewürfelt 800 g
Bärentatzen/ Pilze 5
Cidre "herb" 1,5 L
Calvados 4 cl
Orangenpfeffer/Meersalz/Chili/Paprika etwas
Butterschmalz etwas

Zubereitung

1.Die Bärentatzen werden über Nacht in dem herben Cidre eingeweicht.

2.Das Fleisch in heissem Butterschmalz scharf anbraten, würzen und mit etwas Cidre ablöschen. Mit geschlossenem Deckel 3/4 Stunde schmurgeln lassen. Die Bärentatzen kleinschneiden.

3.Ab und an das Fleisch umrühren und etwas Cidre zugiessen. Nach der 3/4 Stunde kommen die Bärentatzen und die Zwiebelwürfel hinzu.(für weitere 45 Minuten) In der Zwischenzeit werden die ital. Nudel al dente gekocht.

4.Durch die vielen Zwiebeln wird die Sauce wunderbar sämig. Kurz vor dem anrichten wird der Calvados in die Sauce gerührt und kurz aufgekocht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Färsengulasch mit Bärentatzen in Cidre-Calvadossauce an ital. Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Färsengulasch mit Bärentatzen in Cidre-Calvadossauce an ital. Nudeln“