Hirschgulasch

1 Std 20 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hirsch Fleisch (fe) frisch 500 g
Öl 1 Esslöffel
Suppengrün 1 Bund
Tomatenmark 2 Teelöffel
Rotwein 200 ml
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Lorbeerblatt 2 Stück
Piment 4 Stück
Wildfond 200 ml
Kartoffelkloß halb und halb 1 Packung
Preiselbeere /Kronsbeere 1 Glas

Zubereitung

Gulasch zubereiten

1.Hirschfleisch in Gulaschwürfel schneiden Suppengrün klein schneiden / würfeln Tip: wer gerne viel Soße mag, nimmt doppelt soviel Suppengemüse, Fonds und Wein

2.Gulaschwürfel in wenig Öl in einem hohen Topf anbraten bis alle Seiten karamellbraun angebraten sind. Damit die Hitze im Topf nicht zu schnell abfällt sollte man das Fleisch in mehreren Portionen anbraten. Ich habe die Fleischmenge gedrittelt und die Portionen nach dem Anbraten zur Seite gestellt.

3.Das Suppengemüse in den Topf geben und andünsten. Sobald das Gemüse eine leichte Färbung hat, das Tomatenmark dazu geben und eine Minute weiter braten. Mit Rotwein ablöschen. Den Rotwein ein wenig einkochen lassen bis der Alkohol verflogen ist.

4.Gewürze (2 Lorbeerblätter, 4 Pimentkörner, 2 Gewürznelken) hinzu geben. Das Fleisch wieder zufügen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Brühe angiessen und das Gulasch auf mittlerer Hitze 40 Minuten köcheln lassen.

5.Nach dem 40 minütigen schmoren das Fleisch aus dem Topf nehmen und die Soße durch ein Sieb geben. Nachdem die Soße durch das Sieb gelaufen ist und vom Suppengemüse gedreht wurde kann das Fleisch wieder zurück in die Soße und weiter schmoren bis es die gewünschte Konsistenz hat. Tip: Die Soße kann man durch hinzufügen von Speisestärke ein wenig eindicken. Einen Esslöffel Speise mit ein bisschen Wasser verrühren. Nachdem sich die Speisestärke aufgelöst hat, der Soße beigeben und aufkochen. Tip: aus dem gegarte Suppengemüse kann man Gemüsebuletten formen und braten.

Knödel zubereiten

6.Wasser salzen und zum kochen bringen. Den Knödelteig in sechs gleiche Teile aufteilen und zu Knödel formen. Sobald das Wasser kocht die Knödel ins Wasser geben. Sobald die Knödel an die Oberfläche steigen kann man mit dem Anrichten beginnen

7.Anrichten. Preiselbeeren dazu. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschgulasch“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschgulasch“