Cremige Käsespätzle mit Salbei

30 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spätzle 500 gr.
Käse geraspelt 250 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Salbei Blätter 10 Stk.
Butter 3 EL

Zubereitung

1.Vorbemerkung:____Wer will, kann die Spätzle gerne selber machen, hierzu gibt es genügend Rezepte im Netz ;-) Ich bevorzuge gekaufte Spätzle, auch als Schwabe, denn Zeit ist Geld. Der Kick meines Rezeptes ist die exakte Abstimmung der Käsesorten und der Salbei - Ausprobieren lohnt sich.

2.Spätzle nach Packungsbeilage garen.

3.Derweil folgende Käse fein reiben: 65 gr. Appenzeller, 50 gr. Greyerzer, 60 gr. mittelalter oder milder Bergkäse und 75 gr. Vacherin Fribourgeois. (Achtung: Vacherin Mont-d'Or ist etwas ganz anderes.) Den geriebenen Käse mischen.

4.Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe oder Stückchen schneiden und in Butter anschmelzen. Salbeiblätter waschen und zuletzt hinzugeben - Achtung - nicht verbrennen lassen. Spätzle in die Form füllen, Käse einschichten, darauf wieder Spätzle geben usw.

5.Zum Schluß etwas Spätzlewasser unterheben bis das Gemisch zart cremig wird - thats it ! Nun die Zwiebeln und den Salbei oben drauf und der Hochgenuss ist perfekt. Dazu passt ein Kopfsalat. Gerne gebe ich auch gebratene Speckwürfel hinzu. ___Guten Appetit !___

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cremige Käsespätzle mit Salbei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cremige Käsespätzle mit Salbei“