Kasspotzn - Käsespätzle

30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spätzle
Mehl 180 gr.
Eier 2
Milch 40 ml
Wasser 40 ml
Muskat etwas
Endzubereitung
Bergkäse 100 gr.
Emmentaler 100 gr.
Zwiebel 1
Butter 30 gr.

Zubereitung

1.Die ersten 5 Zutaten zu einem glatten Teig mit einem Kochlöffel schlagen, bis der Teig Blasen schlägt. Würzen mit etwas Muskat und etwas Salz. Dauer ca. 5 min, ruhen lassen.

2.Mittelgrosse Zwiebel in Ringe schneiden, bemehlen und in heißer Butter in der Pfanne rausbraten, bis sie goldbraun sind, danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Käse raspeln. Ofen auf 120 Grad vorheizen

3.Topf mit kräftigem Salzwasser aufkochen lassen. Danach den Spätzleteil nochmal gut aufschlagen, bis Blasen kommen. Den Teig nun entwender vom Brett ins kochende Wasser schaben, oder einen Spätzleschaber benutzen. Diese Menge Teig auf ca. 3-4 mal zu Spätzle kochen, die abgesiebten heissen Spätzle in feuerfester Form schichtweise mit Käse bestreuen. Zum Schluss noch für kurze Zeit die Kasspotzn bis zum vollständigen zerlaufen des Käses in den Ofen geben, danach mit Röstzwiebeln anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kasspotzn - Käsespätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasspotzn - Käsespätzle“