D1: Käsespätzle

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
SPÄTZLE: etwas
Eier 6 Stk.
Mehl 600 g
warmes Wasser etwas
Curcuma evtl.
+ etwas
AUßERDEM: etwas
Zwiebeln 4 Stk.
Öl 70 ml
Bergkäse 200 g
Gouda 200 g
oder Butterkäse etwas
Limburger Doppelrahmstufe 200 g

Zubereitung

1.Aus den Zutaten für die Spätzle, (Spätzle selbstgemacht in meinem KB) herstellen.

2.Die Zwiebeln schälen und fein hobeln, in dem Öl unter mehrmaligem Umrühren goldbraun rösten - bitte Vorsicht walten lassen, da die Zwiebel schnell zu dunkel und damit bitter werden - und dann auf mehreren Lagen Küchenpapier abtropfen lassen.

3.Den Bergkäse und den Gouda reiben und den Limburger in dünne Scheibchen schneiden. In einer feuerfesten Form immer in mehreren Schichten abwechselnd die Spätzle und den Käse einschichten, dazwischen immer wieder mal etwas von den Röstzwiebeln verteilen. 1/4 der Röstzwiebel bitte beiseite legen.

4.Den Abschluss bildet eine dünne Schicht Gouda oder Bergkäse. Nun die Käsespätzle bei 200°C für 20 Min im Backrohr überbacken. Vor dem Servieren mit dem Rest der Röstzwiebel bestreuen und dann ab auf den Tisch. +++ Dazu passt grüner Salat

5.TIPP: Der etwas pikantere Limburger ist nicht Jedermanns Sache...ich schneide immer die Rotsschmierehaut dünn ab, dann ist er nicht ganz so "rass". Die Käsesorten sind natürlich frei wählbar, ich weiß allerdings aus allererster Quelle (aus dem Allgäu), dass Limburger immer dabei sein sollte und es auch immer 3 Sorten Käse sein müssen. Meine große Tochter bevorzugt die Variante : Gouda, Butterkäse und Sahne-Streichkäse, dann wirds schön cremig und bleibt mild.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „D1: Käsespätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„D1: Käsespätzle“