Wirsingschichtkraut alla Commander

1 Std 30 Min leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsingkohl frisch 1 kl.
Schwein Hackfleisch frisch 250 g
Zwiebeln frisch 2 Stück
Karotten gewürfelt 1 Stück
Rosenkohl frisch 7 Stück
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Olive gefüllt 9 Stück
Tomaten passiert 200 g
Butterschmalz 2 EL
Butter 2 TL
Kümmel 1 TL
Rapsöl 1 Schuss
Rinderbouillon 1 Tasse
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Den Wirsing vierteln, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden.

2.Die Zwiebel und Karotte würfeln;

3.Den Rosenkohl putzen und die Röschen zweimal von oben einschneiden.

4.Eine Keramikauflaufform (oder Röhmertopf) mit dem Butterschmalz ausreiben und die Hälfte der Wirsingstreifen hineingeben, darauf die Rosenkohlröschen und die Oliven gleichmäßig verteilen. Das Ganze leicht salzen und pfeffern und mit der Hälfte des Kümmels bestreuen.

5.In einer Kaserolle das Rapsöl erhitzen, um darin die Karottenstücke, Zwiebeln, das Hackfleisch und den Knoblauch vor zu dünsten. Wenn die Zwiebeln schön glasig sind die passierten Tomaten zugeben, diese Masse auf die Wirsingschicht geben und etwas andrücken.

6.Jetzt folgen die anderen Wirsingstreifen, ebenfalls etwas andrücken, die Form mit der Tasse Brühe auffüllen, die Butterflocken aufsetzen nochmals mit etwas Salz und Pfeffer sowie dem restlichen Kümmel bestreuen und für 60 Minuten bei 200 C° in das vorgeheitzte Rohr geben.

7.Wenn die obere Krautschicht zu viel Farbe nimmt, einfach mit einer Alufolie abdecken! Passt prima als Abendessen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wirsingschichtkraut alla Commander“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wirsingschichtkraut alla Commander“