Gratinierte Zucchini-Kartoffelpfanne mit frittiertem Salbei

40 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln geschält gegart 4
Zucchini 2 kleine
Zwiebel 1
Passierte Tomaten 250 gr.
Salbei Blätter frisch 10
italienische Kräuter, frisch 1 Strauß
Öl zum Braten etwas
Salz, Pfeffer etwas
Parmesan gerieben 50 gr

Zubereitung

1.Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden, auf Küchenpapier ausbreiten und salzen, damit etwas Wasser heraus gezogen wird.

2.Inzwischen in heißem Öl die gehackte Zwiebel und die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln knusprig braun braten. Salzen und pfeffern. Aus passierten Tomaten und den italienischen Kräutern eine Tomatensauce köcheln, nach Geschmack würzen.

3.Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Die Bratkartoffeln aus der Pfanne heben und als unterste Schicht einfüllen.

4.In der heißen Pfanne (nach Bedarf Öl nachfüllen) die mit Küchenpapier abgetrockneten gepfefferten Zucchini-Scheiben portionsweise auf beiden Seiten braten und über die Kartoffeln in die Form schichten. Zwischen jede Lage einige Löffel Tomatensauce geben. Auch die oberste Schicht sollte Sauce sein.

5.Zuletzt die Salbeiblätter in der heißen Pfanne kurz in etwas Öl frittieren und obenauf legen. Den Parmesan darüber streuen und alles im Backofen bei 200 Grad ca. 15 min. überbacken. Dazu passt Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gratinierte Zucchini-Kartoffelpfanne mit frittiertem Salbei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gratinierte Zucchini-Kartoffelpfanne mit frittiertem Salbei“