Graupensuppe

Rezept: Graupensuppe
Graupensuppe mit Kasseler
38
Graupensuppe mit Kasseler
04:30
9
63192
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
ca. 400g - 500g mageres Kasselerstück
3 Zwiebeln
3 Möhren
einhalben Sellerie
1 große Lauchstange
1 kleiner Bund Maggikraut
ca. 500g Graupen
Kartoffeln
Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblätter,
wer mag tiefgefrorenes Suppengemüse
Petersilie
nach Geschmack Senf
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.06.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Graupensuppe

Tomatensuppe mit Avocadospalten und Schafskäsewürfeln

ZUBEREITUNG
Graupensuppe

1
Man muss ein mageres Stück Kasseler nehmen es gibt auch fettdurchzogenes diese ist zum braten geeignet und nicht zum kochen. Dieses wird zusammen mit dem Gemüse in einen großen Suppentopf getan und die Gewürze kommen auch mit dazu. Nur bitte noch nicht salzen weil der Kasseler schon einen sehr hohen salzgehalt hat. Damit lieber erst bis zum Schluss warten. Den Kasseler vorher einschneiden dann garrt er besser.
2
Diese nun 3 bis 4 Stunden köcheln lassen, lieber 3 das reicht meistens. Inzwischen werden die Kartoffeln in kleine Stücken geschnitten.
3
Die fertig gekochte Brühe nun aussieben und das Stück Kasseler nun in mundgerechte Stücken schneiden. Die ausgesiebte Brühe wird nun von überflüssigen Fett befreit. ( durch den mageren Kasseler ist aber kaum welches drinn ) Ich mache dann meistens tiefgefrorenes Suppengemüse in die Suppe zusammen mit den Kartoffeln und den Fleischstücken. Dieses kocht nun bis die Kartoffeln und das Gemüse weich sind. Die Menge von Kartoffeln, Graupen und Gemüse ist Geschmackssache. Wie jeder mag.
4
Inzwischen wird Salzwasser aufgesetzt und die Graupen gekocht. Man muss ständig danebenstehen sonst brennen die euch maßlos an. Mir ist bisher noch nie etwas nicht angebrannt bei Graupen.... good luck!
5
Die gekochten Graupen werden nun nach Geschmack in den Topf getan und es kommt noch ein wenig Petersilie dazu. Voila Man hat nun eine kräftige fettarme Fleischbrühe. Wenn ich die esse dann mach ich noch auf meinen Suppenteller einen halben Esslöffel Senf mit dazu und verrühre diesen dann. LECKER

KOMMENTARE
Graupensuppe

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Graupensuppe, ich LIEBE sie. Allerdings koche ich Graupen nie seperat sondern gebe sie zum Garen mit dem frischen Suppengemüse in die Brühe lasse alles aufkochen und dann 20-30 Min garen. Lecker. Brennt auch nix an. LG
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Leckere Suppe.
   Penelope58
Habe bisher nur einmal Graupensuppe gekocht! (Bei uns in der Familie heissen sie Kälberzähne! und sind ihhh!) und dies nur meinem Mann zuliebe und nur für ihn!
Benutzerbild von ginamarie
   ginamarie
Wir lieben Graupensuppe, bloß mit Kassler kenne ich sie nicht, probiere sie aber aus .Dafür gebe ich 5*****, Ich koche die Graupen, mit Suppenfleisch vom Rind LG Regina
Benutzerbild von simone1965
   simone1965
Meine Mutter koch bei Graupensuppe jede Zutat seperat, ich hab die Zeit nicht dazu und koche erst die Brühe und dann alles zusammen bis auf die Graupen!Fürs Rezept von mir 5*.LG Simone

Um das Rezept "Graupensuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung